SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Achtung: Wegen der Coronavirus Einschränkungen bleibt die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind aber weiterhin via Email erreichbar.
E-Mail: info@union-lohne.de

Herzlich Willkommen im SV Union Lohne 1920 e.V.

Über 3000 Mitglieder - Eine Familie

Der SV Union Lohne hat z.Zt. ca. 3200 Mitglieder und ist damit der größte Verein der Gemeinde Wietmarschen. 

Der Verein wurde im Jahre 1920 als reiner Fußballverein unter dem Namen FC Union Lohne gegründet. Nach Fertigstellung der Turnhalle an der Jahnstraße entstanden dann 1967 die Tischtennis und Gymnastik Abteilungen. In den Siebziger Jahren kamen dann die Sportarten Tennis und Volleyball hinzu.

Spätestens jetzt passte der Name FC Union Lohne nicht mehr. Seit 1973 nennt sich der Verein SV Union Lohne 1920 e.V..

In den Neunziger Jahren enstanden Sparten für Kegeln und Radsport. Mit der Fertigstellung der neuen Mehrzweckhalle im Jahr 2009 kam die Handballabteilung hinzu. Seit 2018 gibt es wieder eine Laufabteilung.

Über 140 Mannschaften und Gruppen üben in 9 verschiedenen Sparten eine sportliche Betätigung aus.
Zwischen Jahn- und Parkstraße bilden acht Fußballplätze, drei Tennisplätze und drei Sporthallen die sportliche Heimat des SV Union Lohne. 

Die Leitung des Vereins liegt in den Händen eines aus acht Personen bestehenden Hauptvorstandes. Daneben haben alle Sparten eigene Abteilungsvorstände. Insgesamt sind über 320 Personen als Vorstand, Übungsleiter, Betreuer, Platzwarte usw. ehrenamtlich für den Verein tätig. 

Informationen über das Ehrenamt in unserem Verein findest du hier: Ehrenamt 

Werde auch Du ein Teil des Sportvereins und gestalte den SV Union Lohne aktiv mit!

Mitteilungen an die Mitglieder des SV Union Lohne

Lohne, Februar 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der anhaltenden Coronapandemie gibt der Vorstand des SV Union Lohne folgende Mitteilungen bekannt:

  • Die im Rahmen des 100jährigen Jubiläums für das Jahr 2020 geplanten und in das Jahr 2021 verschobenen Jubiläumsveranstaltungen können nicht stattfinden und werden endgültig abgesetzt. Der Vorstand des SV Union Lohne bedauert, diese Entscheidung treffen zu müssen und bedankt sich ausdrücklich beim Organisationsteam für die umfangreichen Tätigkeiten im Zuge der Vorbereitungen zu den geplanten Veranstaltungen.
  • Da der Verein auch weiterhin keine Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen und keine Sportstätte zur Verfügung stellen kann, werden die Spartenbeiträge der Abteilungen Fußball, Handball, Volleyball, Tischtennis und Gymnastik für das 1. Quartal 2021 ausgesetzt. Auf den Einzug der Spartenbeiträge für die jeweilige Sportart wird somit für die Monate Januar, Februar und März 2021 verzichtet. Wir möchten uns damit für die Entbehrungen bei unseren treuen Mitgliedern erkenntlich zeigen.
  • Wer aufgrund der Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist, kann sich zwecks einer Beitragsanpassung bzw. -stundung vertrauensvoll an den Geschäftsführer Hermann Nüsse wenden. Wir wünschen uns allen eine positive Entwicklung für das 2. Quartal 2021 und freuen uns schon jetzt auf die Wiederaufnahme unseres Sportbetriebs. Bleiben Sie gesund.

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Corona-Pandemie - Kein Sportbetrieb momentan

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

Die Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus besagt dass Freizeit- und Amateursportanlagen weiterhin geschlossen bleiben.

Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet dies, dass momentan jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

 

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne


Volleyball 1. Herren | 29.03.2014

Relegation zur Verbandliga gewonnen und aufgestiegen

Bericht vom 29.03.2014

SV Union Lohne - SC Weyhe 3 : 0 ( 25:12, 25:22, 25:22)

Beim Relegationsspiel zur Verbandsliga in Lohne zeigten die bis in die Haarspitzen motivierten Lohner Herren den zahlreichen Zuschauern ein tolles Spiel. Im ersten Satz wurde SC Weyhe durch die gute Blockarbeit von Holger Moss und Stefan Tälkers und durch die harten Angriffsschläge von Marco Teders mit 25:12 in die Schranken gewiesen. Im zweiten Satz riss der Faden und als Lohne 14:8 zurück lag, wechselte sich Spielertrainer Hennes Hartwich gegen Thomas Arens aus. Dieser kam bei 18:9 an die Angebe und brachte Lohne mit einer Angabenserie mit 20:18 in Führung. Leider musste er, wegen einer Verletzung, beim Spielstand von 23:21 für Lohne wieder ausgewechselt werden. Lohne gewann aber trotzdem mit 25:22. Im dritten Satz brachte Patrick Mebius durch seine Angriffe die Wehyer zur Verzweifelung und Lohne gewann wieder 25:22. Danach war der Jubel groß.


SV Union Lohne: Hennes Hartwich, Marco Teders, Holger Moss, Patrick Mebius, Tobias Schomakers, Stefan Tälkers, Daniel Brinkers, Marco Gravel, Mario Heidrich, Jan Frankenberg, Brian Lüken

Volleyball 1. Herren | 08.03.2014

Bericht vom 08.03.2014

VC Osnabrück II - SV Union Lohne 0 : 3 ( 18:25, 21:25, 13:25)

Im letzten Saisonspiel konnte Spielertrainer Hennes Hartwich noch mal alle Spieler einsetzen. Der erste und dritte Satz wurde durch die gute Blockarbeit von Stefan Tälkers klar mit 25:18 und 25:13 gewonnen. Nur der zweiten Satz war etwas spannender. Es war ein sehr positiver Abschluss und durch den Verzicht von TEBU ist sogar ein Aufstieg in die Verbandliga möglich.

SV Union Lohne: Hennes Hartwich, Marco Teders, Holger Moss, Patrick Mebius, Tobias Schomakers, Henning Müller, Stefan Tälkers, Daniel Brinkers, Marco Gravel

Volleyball 1. Herren | 08.02.2014

Bericht vom 08.02.2014

SV Union Lohne - SC Melle 03 3 : 1 (25 : 23, 25 : 9, 23 : 25, 25 : 17)

Nach einem knappen 1. Satz wurde Melle im 2. Satz zu 9 vom Platz gefegt. Der dritte wurde leider knapp verloren. Im vierten kam wieder die alte Stärke auf. Besonders stark spielten Holger Moss im Block, Marco Teders im Angriff und Henning Müller und Tobias Schomakers bei den Angaben.

SV Union Lohne - VC Osnabrück I 0 : 3 (23 : 25, 24 : 26, 22 : 25)

Gegen Osnabrück kam es zu einem echten Spitzenspiel. Während dem spannenden, hochklassigen Spiel war Lohne ein gleichwertiger Gegner, aber Osnabrück wurde zum Ende eines jeden Satzes noch mal druckvoller und gewann verdient.

SV Union Lohne: Thomas Arens, Marco Teders, Tobias Schomakers, Henning Müller, Marco Gravel, Patrick Mebius, Holger Moss, Hennes Hartwich, Stefan Tälkers

Volleyball 1. Herren | 18.01.2014

Bericht vom 18.01.2014

SV Union Lohne - VCB Tecklenburg III 1 : 3 (14 : 25, 16 : 25, 25 : 22, 17 : 25)

Lohne scheitete immer wieder an dem Block von TEBU. Auch passte diesmal die Abstimmung in der Feldabwehr nicht. Durch die Verletzung im 2. Satz, von Stefan Tälkers und Hennes Hartwich wurde Lohne nochmals geschwächt und TEBU gewann verdient 3:1.

SV Union Lohne - SV Veldhausen 3 : 2 (19 : 25, 25 : 23, 24 : 26, 25 : 20, 15 : 10)

Auch gegen Veldhausen tat sich Lohne sehr schwer. Durch den Wechsel von Marco Teders als Mittelblocker und Tobias Schomakers als Außenangreifer kam endlich die Sicherheit wieder zurück und Lohne konnte einen 2:1 Satzrückstand noch in einen 3:2 Sieg umwandeln.

SV Union Lohne: Thomas Arens, Marco Teders, Tobias Schomakers, Henning Müller, Marco Gravel, Patrick Mebius, Holger Moss, Hennes Hartwich, Stefan Tälkers

 

Fußball | 03.01.2014

F1 - Ergebnisse Vorrunde Hallenkreismeisterschaft


F-Jugend Gruppe 2 (Vorrunde in Hoogstede)
 

Vfl Weiße Elf - ASC GW 49 Wielen  5:0
Ol. Uelsen - SV Union Lohne 2:3
SV Hoogstede - JSG Ringe/ Neugn.  1:6
ASC GW 49 Wielen - SV Union Lohne 0:5
Vfl Weiße Elf - SV Hoogstede      6:0
JSG Ringe/ Neugn. - Ol. Uelsen    0:1
SV Hoogstede - ASC GW 49 Wielen    2:4
Ol. Uelsen - Vfl Weiße Elf   0:5
SV Union Lohne - JSG Ringe/ Neugn. 5:0
SV Hoogstede - Ol. Uelsen     0:4
ASC GW 49 Wielen - JSG Ringe/ Neugn. 4:1
Vfl Weiße Elf - SV Union Lohne 3:3
Ol. Uelsen - ASC GW 49 Wielen  1:4
JSG Ringe/ Neugn. - Vfl Weiße Elf  2:0
SV Union Lohne - SV Hoogstede    5:0

 

1. SV Union Lohne    21:5
2. Vfl Weiße Elf     19:5
3. ASC GW 49 Wielen  12:14
4. JSG Ringe/ Neugn.     9:11
5. Ol. Uelsen    8:12
6. SV Hoogstede   3:25