SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Achtung: Wegen der Coronavirus Einschränkungen bleibt die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind aber weiterhin via Email erreichbar.
E-Mail: info@union-lohne.de

Herzlich Willkommen im SV Union Lohne 1920 e.V.

Über 3000 Mitglieder - Eine Familie

Der SV Union Lohne hat z.Zt. ca. 3200 Mitglieder und ist damit der größte Verein der Gemeinde Wietmarschen. 

Der Verein wurde im Jahre 1920 als reiner Fußballverein unter dem Namen FC Union Lohne gegründet. Nach Fertigstellung der Turnhalle an der Jahnstraße entstanden dann 1967 die Tischtennis und Gymnastik Abteilungen. In den Siebziger Jahren kamen dann die Sportarten Tennis und Volleyball hinzu.

Spätestens jetzt passte der Name FC Union Lohne nicht mehr. Seit 1973 nennt sich der Verein SV Union Lohne 1920 e.V..

In den Neunziger Jahren enstanden Sparten für Kegeln und Radsport. Mit der Fertigstellung der neuen Mehrzweckhalle im Jahr 2009 kam die Handballabteilung hinzu. Seit 2018 gibt es wieder eine Laufabteilung.

Über 140 Mannschaften und Gruppen üben in 9 verschiedenen Sparten eine sportliche Betätigung aus.
Zwischen Jahn- und Parkstraße bilden acht Fußballplätze, drei Tennisplätze und drei Sporthallen die sportliche Heimat des SV Union Lohne. 

Die Leitung des Vereins liegt in den Händen eines aus acht Personen bestehenden Hauptvorstandes. Daneben haben alle Sparten eigene Abteilungsvorstände. Insgesamt sind über 320 Personen als Vorstand, Übungsleiter, Betreuer, Platzwarte usw. ehrenamtlich für den Verein tätig. 

Informationen über das Ehrenamt in unserem Verein findest du hier: Ehrenamt 

Werde auch Du ein Teil des Sportvereins und gestalte den SV Union Lohne aktiv mit!

Offener Brief an alle Mitglieder des SV Union Lohne

Lohne, Dezember 2020

Liebe Vereinsmitglieder,

leere Fahrradständer, dunkle Sporthallen, Ruhe auf den eigentlich bestens bespielbaren Sportplätzen, ein geschlossenes Vereinsheim, verschobene Jubiläumsveranstaltungen, eine abgesagte Mitgliederversammlung und ein nicht genutztes neues Funktionsgebäude. So hatten wir uns das Vereinsleben, insbesondere im Jubiläumsjahr 2020, nicht vorgestellt.
Das Ausmaß der Einschränkungen durch das Coronavirus hat in dieser Breite wahrscheinlich niemand erwartet. Zurzeit ruht unser kompletter Sportbetrieb. Der Grund ist mehr als nachvollziehbar, geht es doch um die Rettung von Menschenleben. So leisten auch wir unseren Beitrag, um die Infektionsketten zu unterbrechen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und so dafür zu sorgen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird.
Wir hoffen, dass es nach der Aufhebung der für uns alle schmerzlichen Maßnahmen im Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation relativ schnell zurück in die Sporthallen und auf die Spielfelder gehen kann. Wir lenken unseren Blick dabei besonders auf die vielen Kinder und Jugendlichen des Vereins, die in besonderem Maße unter der fehlenden Bewegung und vor allem unter dem Einschnitt der sozialen Kontakte leiden.
Wir denken auch an unsere zahlreichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Verständnis dafür aufbringen, dass sie momentan ihr geliebtes Sportangebot nicht anbieten, ihre sportlichen Zielsetzungen nicht umsetzen und keine Übungsstunden abrechnen können. Wir bedauern außerdem sehr, dass alle ehrenamtlichen Unterstützer, die sich beispielsweise bei der Fertigstellung des neuen Funktionsgebäudes engagiert oder sich um die Planung des Vereinsjubiläums gekümmert haben, die Absage bzw. den Aufschub vieler Veranstaltungen ertragen müssen.
Nicht zuletzt wenden wir uns an alle Vereinsmitglieder. Ihr habt euch nicht grundlos, teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten, unseren Verein als eure sportliche Heimat ausgewählt. Auch wenn wir euch aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen und keine Sportstätte zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen. Mit der Fortdauer eurer Mitgliedschaft setzt ihr das richtige Zeichen und fördert den Vereinszweck.
Wir hoffen darauf, dass ihr eurem Verein in einer solchen Ausnahmesituation die Treue haltet und uns als überzeugte Mitglieder erhalten bleibt. Bis heute haben wir diese Treue, die nicht selbstverständlich ist, feststellen können und bedanken uns dafür bei euch recht herzlich.
Als Vereinsverantwortliche werden wir unseren Teil dazu beitragen, dass unser gemeinsamer Verein diese in der Vereinsgeschichte einzigartige Phase gut übersteht. Wir bleiben optimistisch und freuen uns auf eine sportliche Zukunft mit euch. Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben. Bleibt weiterhin gesund.

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Corona-Pandemie - Kein Sportbetrieb momentan

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

Die Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus besagt dass Freizeit- und Amateursportanlagen weiterhin geschlossen bleiben.

Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet dies, dass momentan jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

 

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne


07.12.2018

Sparkasse fördert den SV Union Lohne

Volleyball 1. Herren | 03.12.2018

Volleyball 1. Herren: Erfolgreicher Heimspieltag

Volleyball 1. Damen | 02.12.2018

Tecklenburger Land Volleys - SV Union Lohne 0:3 / 47:75 (23:25 8:25 16:25)

01.12.2018

Josef Pohl für Ehrenamt ausgezeichnet!

Volleyball 1. Herren | 19.11.2018

Volleyball 1. Herren: Klare Niederlage in Lintorf

Volleyball 1. Damen | 11.11.2018

Blau-Weiß Emden-Borssum - SV Union Lohne 0:3 / 41:75 (14:25 13:25 14:25)

Volleyball 1. Herren | 05.11.2018

Volleyball 1. Herren: Sieg gegen Bloherfelde

Volleyball 1. Damen | 04.11.2018

SV Union Lohne – SV Bad Laer II 3:0 25:15, 25:10, 25:18)
SV Union Lohne – FC Schüttorf 09 3:0 (25:15, 25:20, 32:30)

Volleyball 1. Damen | 28.10.2018

FC 47 Leschede II - SV Union Lohne 0:3 / 56:75 (19:25 16:25 21:25)

Volleyball 1. Herren | 22.10.2018

Volleyball 1. Herren: Knappe Niederlage in Oldenburg

17.10.2018

Aktion Weihnachtskalender - Gewinner

Volleyball 1. Herren | 01.10.2018

Volleyball 1. Herren: Souveräne Siege im 1. Heimspiel

Volleyball 1. Damen | 29.09.2018

FC Leschede II – Union Lohne 0:3 (8:25, 19:25, 10:25)

Volleyball 1. Damen | 24.09.2018

SV Union Lohne – VC Osnabrück II (25:20, 25:12, 25:17)

SV Union Lohne – TSG Westerstede (25:18, 25:23, 25:22)

Volleyball 1. Herren | 22.09.2018

Volleyball 1. Herren: Sieg gegen Kadermannschaft