SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Achtung: Wegen der Coronavirus Einschränkungen bleibt die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind aber weiterhin via Email erreichbar.
E-Mail: info@union-lohne.de

Aktuelles aus unserem Unternehmen

31.07.2021

💰🏅 Spendenaktion

Zurzeit gibt es viele Spendenaufrufe für die Opfer der Flutkatastrophe, aber auch bei uns vor Ort in Wietmarschen gibt es eine Familie, die DRINGEND unsere Hilfe benötigt.

Viele von euch haben in der aktuellen August-Ausgabe des Wietmarscher Anzeigers den Spendenaufruf des gemeinnützigen Vereins Sonnenkinder Weser-Ems e.V. gelesen. Es geht um den 8-jährigen Lars aus Wietmarschen, der seit seiner Geburt körperlich und geistig sehr eingeschränkt ist. Er muss mehrmals pro Tag von seinen Eltern in die obere Etage in seinen Schlafbereich hochgetragen werden. Sonnenkinder Weser-Ems e.V. unterstützt Lars und seine Familie u.a. bei den dringend notwendigen Umbauarbeiten (Verlegung von Schlafraum und Badezimmer in das Erdgeschoss).

Simon, der Bruder von Lars, spielt schon seit 8 Jahren beim SVW Fußball - aktuell ist er bei uns in der D3 aktiv. Die Mutter Beate unterstützt die Jugendmannschaften bei Turnieren. Wir vom SV Wietmarschen sind der Meinung, dass diese Aktion von Sonnenkinder Weser-Ems e.V. eine super Sache ist. Dafür werden wir uns voraussichtlich Ende August / Anfang September, wenn die meisten aus den Ferien wieder da sind, bei allen Mannschaften melden, um für die Teilnahme an dieser Aktion zu werben. Das wird für jede Mannschaft nur eine kleine Sache sein, aber kann evtl. dazu beitragen, dass der dringend notwendige Umbau schnell realisiert werden kann. Wir hoffen auf viele Spenden!

Das Spenden ist natürlich jetzt schon möglich. Dies ist unter dem Verwendungszweck "SonnenscheinLars" auf folgendem Spendenkonto möglich:
Sonnenkinder Weser-Ems e.V.
Verwendungszweck "SonnenscheinLars"
Volksbank Süd-Emsland eG
IBAN: DE32 2806 9994 0323 7079 20

Außerdem sind Spenden hier möglich: https://www.paypal.com/biz/fund?id=CQHZD8PBXTPWQ

Der SV Wietmarschen wird zudem eine Möglichkeit einrichten, auf einfache Weise über PayPal zu spenden. Die Spendenerlöse gehen komplett an den Verein Sonnenkinder Weser-Ems e.V.. Weiterhin können im Aktionszeitraum August/September Spenden in bar getätigt werden, die dann eingezahlt werden.

Ansprechpartner beim SV Wietmarschen sind Lenn Lübbers, Stefan Lühn und Ralf Welling.

zum SV Wietmarschen

10.06.2021

Corona-Update vom 10.06.2021

Öffnung der Umkleide- und Duschräume ab dem 15.06.2021

Liebe Abteilungsleitungen,

gemäß der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist die Ausübung von Freizeit- und Amateursport bei einer Inzidenz von unter 35 sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel ohne Einschränkungen wieder möglich, wenn die vom Sportverein festgelegten Maßnahmen im Rahmen eines Hygienekonzeptes eingehalten werden. Diese betreffen insbesondere die Steuerung und Begrenzung räumlicher Kapazitäten, damit Personenströme und Warteschlangen vermieden werden (z. B. nur 8 Personen gleichzeitig in Umkleidekabinen, 4 Personen gleichzeitg in Duschräumen).

Im Namen des Vorstandes sende ich euch im Anhang das erstellte Hygienekonzept, welches von den Übungsleiterinnen und Übungsleitern mit den entsprechenden Sporttreibenden des jeweiligen Teams bzw. der jeweiligen Sportgruppe im Vorfeld der Nutzung der Räumlichkeiten zu besprechen ist.

Bis zum kommenden Montag (14.06.2021) werden alle Hygienevorrichtungen installiert sein, so dass die Nutzung der Umkleide- und Duschräume ab Dienstag (15.06.2021) möglich sein wird. Bitte gebt diese Informationen an eure Abteilungen weiter.

Gemeinsam auf einem guten Weg!

Lohne, 10. Juni 2021

Der Vorstand des SV Union Lohne

Corona Infos

02.06.2021

CORONA-UPDATE VOM 02. JUNI 2021

NIEDERSÄCHSISCHE CORONA-VERORDNUNG (GÜLTIG AB 3. JUNI 2021)
INZIDENZWERT UNTER 35

Liebe Vereinsmitglieder,

die Verantwortlichen des Landkreises Grafschaft Bentheim haben mit der Herausgabe der gestrigen Allgemeinverfügung (01.06.2021) erklärt, dass in der Grafschaft Bentheim an fünf aufeinanderfolgenden Tagen ein Inzidenzwert von unter 35 erreicht werden konnte.

Das bedeutet, dass ab morgen (03.06.2021) auf den Vereinssport bezogen nahezu alle Angebote uneingeschränkt unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes wieder stattfinden können.

Der Vorstand des SV Union Lohne gibt dazu folgende einzuhaltende Regeln bezüglich des Vereinssports bekannt:

 Details auf der Seite "Corona Infos"...

Lohne, 2. Juni 2021

Der Vorstand des SV Union Lohne

Corona Infos

31.05.2021

Corona-Update vom 31.05.2021

Liebe Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter,

mit der Änderung der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 31.05.2021 sind die Vorgaben für den Sportbetrieb in Sportvereinen weiter gelockert worden.

Die Lockerung liegt darin, dass bei einem Inzidenzwert zwischen 35 und 50 (dieser wurde vom Landkreis bestätigt) auch Erwachsene wieder Kontakt- und damit auch Mannschaftssport drinnen wie draußen in Gruppen von bis zu 30 Personen betreiben dürfen. Dadurch soll es insbesondere dem Mannschaftssport ermöglicht werden, den Spielbetrieb wiederaufzunehmen und nicht nur kontaktloses Training anzubieten. Notwendig ist jedoch eine negative Testung der Erwachsenen (oder eine vollständige Impfung oder Genesung). Die übrigen Regelungen zu Duschen, Umkleide- und Geräteräumen sowie Testpflicht entsprechen denjenigen bei Inzidenzen über 50.

Ab sofort können daher am Sportgelände des SV Union Lohne die sportlichen Aktivitäten unter Einhaltung der Rahmenbedingungen der neuen Corona-Verordnung vom 31.05.2021 durchgeführt werden. Wichtig ist, dass man sich vorher über die genauen Vorgaben (siehe  Wortlaut unten bzw. Anhang "corona_update_31.05.2021") informiert. Unter anderem besteht eine Test- bzw. Nachweisplicht (negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen) für alle volljährigen Personen, die die Sportanlagen nutzen und unabhängig vom Alter für alle Trainerinnen, Trainer und betreuende Personen. Eine Bescheinigung hierüber in schriftlicher oder digitaler Form ist mitzuführen und auf Verlangen den Vereinsverantwortlichen vorzulegen. Von der Verpflichtung zur Testung nicht erfasst sind Eltern oder Betreuerinnen und Betreuer, welche Kinder bis zu einem Alter von einschließlich sechs Jahren während der sportlichen Betätigung begleiten.

Falls ihr euch z. B. von eurem Arbeitgeber ein negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden) bescheinigen lassen wollt, könnt ihr das Formblatt "Corona.Testbescheinigung" (siehe Download unten) verwenden.

Darüber hinaus sind die bereits bekannten Zugangsregeln (siehe "Zugänge_Sportanlage" unten) zum Sportgelände weiterhin einzuhalten.

Die Umkleidekabinen und Duschen dürfen nicht benutzt werden, das Vereinsheim bleibt weiterhin geschlossen und es erfolgt keine Getränkeausgabe.

Bitte gebt diese Informationen an eure Abteilungen weiter.

Sportliche Grüße

Der Vorstand

Corona Infos

20.05.2021

Corona-Update vom 19.05.2021

Liebe Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter,

mit der Änderung der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 10.05.2021 und der Allgemeinverfügung des Landkreises Grafschaft Bentheim vom 19.05.2021 ist der Sportbetrieb in Sportvereinen je nach Inzidenzwert unter bestimmten Voraussetzungen ab dem 21.05.2021 wieder möglich.

Ab Freitag können daher am Sportgelände des SV Union Lohne die sportlichen Aktivitäten unter Einhaltung der Rahmenbedingungen wieder aufgenommen werden. Wichtig ist, dass man sich vorher über die genauen Vorgaben (siehe Corona Infos im Link) informiert. Unter anderem besteht eine Test- bzw. Nachweisplicht (die 3 G`s: negativ getestet, vollständig geimpft oder genesen) für alle Betreuenden und für volljährige Sportlerinnen und Sportler. Eine Bescheinigung hierüber in schriftlicher oder digitaler Form ist mitzuführen und auf Verlangen den Vereinsverantwortlichen vorzulegen. Mit der heutigen Allgemeinverfügung des Landkreises Grafschaft Bentheim gelten ab Freitag die Bedingungen der Stufe 2 (Inzidenzwert zwischen 35 und 100). Einzelheiten dazu entnehmt bitte den Corona Infos im Link.

Falls ihr euch z. B. von eurem Arbeitgeber ein negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden) bescheinigen lassen wollt, könnt ihr das Formblatt "Corona  Testbescheinigung" (siehe ebenfalls Corona Infos im Link).

Darüber hinaus sind die bereits bekannten Zugangsregeln (siehe "Zugänge_Sportanlage" im Link) zum Sportgelände weiterhin einzuhalten.

Bitte gebt diese Informationen an eure Abteilungen weiter. Bleibt weiterhin achtsam.

Sportliche Grüße

Der Vorstand

Corona Infos

16.04.2021

Corona-Pandemie: Aktuelle Info vom Landkreis

Ab Montag 19.04.2021 sportliche Betätigungen nur noch zu zweit

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

bitte folgende Info vom Landkreis Grafschaft Bentheim beachten:

...
„Die Grafschaft liegt seit drei Tagen über dem kritischen Inzidenzwert von 100. Wir haben das Infektionsgeschehen genauer betrachtet und sind zu dem Ergebnis gekommen, die Grafschaft zur Hochinzidenzkommune auszurufen, da nicht damit gerechnet werden kann, dass der Inzidenzwert in den kommenden Tagen deutlich sinken wird. Parallel hierzu wird eine Allgemeinverfügung erlassen, die den Betrieb in Kitas und Schulen einschränkt. Die damit verbundenen Maßnahmen gelten ab kommendem Montag“, erläutert Landrat Uwe Fietzek.
 
Die Verschärfung der Maßnahmen wird durch die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vorgegeben. Aus diesem Grund gelten für den Landkreis Grafschaft Bentheim ab Montag, 19. April 2021, die folgenden Regelungen:
 
- Kontaktbeschränkungen:
Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person (zuzüglich der Kinder bis einschließlich sechs Jahren) treffen. Erforderliche Begleitpersonen werden dabei nicht eingerechnet.
 
...
- Individualsport:
Sportliche Betätigungen sind nur noch zu zweit oder mit Personen des eigenen Hausstands möglich. Die Ausnahme für die Sportausübung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen (bis 14 Jahren) unter freiem Himmel gilt nicht mehr. Es gelten hier die grundsätzlichen Regelungen für Individualsport (= zu zweit oder eigener Hausstand).
 
Die Regelungen gelten bis auf Weiteres.

Die Allgemeinverfügung finden Sie auf der Homepage des Landkreises unter www.grafschaft-bentheim.de .

Absender der Meldung:
Landkreis Grafschaft Bentheim - Pressestelle

15.04.2021

Offener Mittagstisch in Wietmarschen?

Online-Umfrage

Unter www.umfrageonline.com/s/mittagstisch können Interessierte an der Umfrage teilnehmen. Die Teilnahme an der Online-Umfrage zum Mittagstisch ist vom 12. bis zum 25. April 2021 möglich.

www.umfrageonline.com/s/mittagstisch

09.03.2021

Corona-Pandemie: Aktuelle Infos vom Vorstand

Sportbetrieb am 09. März 2021

Liebe Abteilungsleiter*innen des SV Union Lohne,

wie ihr sicherlich den Medien entnommen habt, gelten im Rahmen der ab heute (8. März 2021) in Kraft getretenen Corona-Verordnungen des Landes Niedersachsen erste Lockerungen auch für den Sportbetrieb.
Wir können uns vorstellen, dass bereits die ersten Trainer*innen bzw. Übungsleiter*innen mit den Hufen scharren. Gleiches gilt bestimmt auch für die Eltern und Kinder, die sich nach Bewegung wieder sehnen.
Auch wir freuen uns, dass der Sport zumindest wieder eine kleine Öffnungsperspektive bekommen hat. Dennoch möchten wir euch empfehlen, behutsam und achtvoll mit der Situation umzugehen.
Die nun erlaubten Sportmöglichkeiten beschränken sich auf folgenden Personenkreis:

„Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich bis zu zwei betreuenden Personen unter freiem Himmel.“

Mit der Zustimmung der Verantwortlichen des Landkreises Grafschaft Bentheim und der Gemeinde Wietmarschen werden die Sportstätten (unter freiem Himmel) des SV Union Lohne ab dem 09.03.2021 unter Einhaltung der Verhaltensregeln (siehe Anhang) und der für die jeweilige Sportart geltenden Hygienevorschriften ausschließlich für den oben benannten Personenkreis für den Sportbetrieb freigegeben.
Dabei ist zu betonen, dass unter den gegebenen Umständen die Durchführung von Trainingseinheiten und die Teilnahme an diesen in der freiwilligen Entscheidung und im Ermessen der Übungsleiter*innen und der teilnehmenden Spieler*innen liegt.

Folgende Vorgaben des Sportvereins sind unbedingt einzuhalten:

  1. Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen ist untersagt. Die Toiletten (siehe Verhaltensregeln) dürfen weiterhin benutzt werden und sind von den Übungsleiter*innen bei Bedarf zu öffnen.
  2. Die Zugangsregelungen zum Sportgelände (siehe Link) sind unbedingt einzuhalten.
  3. Der Clubraum sowie der überdachte Vorraum an der Jahnstraße dürfen für eine Zusammenkunft nicht genutzt werden.
  4. Alle Sportstätten bzw. das gesamte Sportgelände sind nach der Trainingseinheit möglichst umgehend zu verlassen.
  5. Die Verhaltensregeln (siehe Link) sind vor der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes mit den Mannschaftsmitgliedern zu besprechen.
  6. Eine Anwesenheitsliste (siehe Link) ist bei jeder Trainingseinheit zu führen.

Die oben genannten Regelungen gelten bis auf Weiteres und werden je nach aktueller Lage der Corona-Pandemie von Woche zu Woche neu überprüft. Bei Rückfragen wendet euch bitte direkt an den zuständigen Vertreter des Vorstandes für eure Abteilung

Bitte gebt diese Information an eure Übungsleiter*innen in der jeweiligen Abteilung weiter.

Der Vorstand

Zu den Corona Infos

27.12.2020

Offener Brief an alle Mitglieder des SV Union Lohne

Liebe Vereinsmitglieder,

leere Fahrradständer, dunkle Sporthallen, Ruhe auf den eigentlich bestens bespielbaren Sportplätzen, ein geschlossenes Vereinsheim, verschobene Jubiläumsveranstaltungen, eine abgesagte Mitgliederversammlung und ein nicht genutztes neues Funktionsgebäude. So hatten wir uns das Vereinsleben, insbesondere im Jubiläumsjahr 2020, nicht vorgestellt.
Das Ausmaß der Einschränkungen durch das Coronavirus hat in dieser Breite wahrscheinlich niemand erwartet. Zurzeit ruht unser kompletter Sportbetrieb. Der Grund ist mehr als nachvollziehbar, geht es doch um die Rettung von Menschenleben. So leisten auch wir unseren Beitrag, um die Infektionsketten zu unterbrechen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und so dafür zu sorgen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird.
Wir hoffen, dass es nach der Aufhebung der für uns alle schmerzlichen Maßnahmen im Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation relativ schnell zurück in die Sporthallen und auf die Spielfelder gehen kann. Wir lenken unseren Blick dabei besonders auf die vielen Kinder und Jugendlichen des Vereins, die in besonderem Maße unter der fehlenden Bewegung und vor allem unter dem Einschnitt der sozialen Kontakte leiden.
Wir denken auch an unsere zahlreichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Verständnis dafür aufbringen, dass sie momentan ihr geliebtes Sportangebot nicht anbieten, ihre sportlichen Zielsetzungen nicht umsetzen und keine Übungsstunden abrechnen können. Wir bedauern außerdem sehr, dass alle ehrenamtlichen Unterstützer, die sich beispielsweise bei der Fertigstellung des neuen Funktionsgebäudes engagiert oder sich um die Planung des Vereinsjubiläums gekümmert haben, die Absage bzw. den Aufschub vieler Veranstaltungen ertragen müssen.
Nicht zuletzt wenden wir uns an alle Vereinsmitglieder. Ihr habt euch nicht grundlos, teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten, unseren Verein als eure sportliche Heimat ausgewählt. Auch wenn wir euch aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen und keine Sportstätte zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen. Mit der Fortdauer eurer Mitgliedschaft setzt ihr das richtige Zeichen und fördert den Vereinszweck.
Wir hoffen darauf, dass ihr eurem Verein in einer solchen Ausnahmesituation die Treue haltet und uns als überzeugte Mitglieder erhalten bleibt. Bis heute haben wir diese Treue, die nicht selbstverständlich ist, feststellen können und bedanken uns dafür bei euch recht herzlich.
Als Vereinsverantwortliche werden wir unseren Teil dazu beitragen, dass unser gemeinsamer Verein diese in der Vereinsgeschichte einzigartige Phase gut übersteht. Wir bleiben optimistisch und freuen uns auf eine sportliche Zukunft mit euch. Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben. Bleibt weiterhin gesund.


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

27.12.2020

Sparkasse fördert Jugendarbeit des SV Union Lohne

Der SV Union Lohne hat kürzlich für seine Jugendsportförderung einen Betrag von 2.685 € von der Sparkasse Lohne erhalten.

Symbolisch wurde dem 1. Vorsitzenden Heinz Herbers ein Scheck durch den Leiter der Sparkasse Lohne, Willi Krull, überreicht.

30.10.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Sportbetrieb während der Corona-Pandemie
Lohne, 30. Oktober 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

 

In der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus vom 30. Oktober 2020 heißt es:

"Auf der Basis des Beschlusses der Bundeskanzlerin, des Bundeskabinetts und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder wurde heute für Niedersachsen eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Diese neue Verordnung tritt am 2. November 2020, also am kommenden Montag in Kraft. Die Maßnahmen werden zunächst bis zum 30. November 2020 befristet, dann tritt diese Verordnung außer Kraft. Es wird jedoch bereits jetzt darauf hingewiesen, dass Bund und Länder vereinbart haben, in zwei Wochen die Wirkung der jetzt getroffenen Maßnahmen zu überprüfen und etwaige Nachjustierungen vorzunehmen.
 
In § 10 Absatz 1 der neuen Verordnung werden all diejenigen Einrichtungen aufgezählt, die ab Montag nächster Woche für den Publikumsverkehr und für Besuche geschlossen sind:
 
...Geschlossen werden müssen außerdem alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, wie etwa Theater, Opernhäuser, Kulturzentren, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks Zoos, Indoor-Spielplätze sowie Freizeit- und Amateursportanlagen, auch Schwimm- und Spaßbäder und Fitnessstudios. Verboten sind leider den ganzen November über auch touristische Bus-, Schiffs- oder Kutschfahrten..."

Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet das, dass ab Montag 02. November 2020 jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

26.10.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Sportbetrieb während der Corona-Pandemie
Lohne, 26. Oktober 2020 / Letztes Update: 30. Oktober 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

der Vorstand des SV Union Lohne hat in seiner Sitzung am Montag (26.10.2020) folgendes bezüglich der Sportmöglichkeiten unter Coronabedingungen festgelegt:

Unter Berücksichtigung der Allgemeinverfügung des Landkreises Grafschaft Bentheim zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus und nach Rücksprache mit den Verantwortlichen der Gemeinde Wietmarschen werden die Sportstätten des SV Union Lohne nicht geschlossen und es ist ein eingeschränkter Sportbetrieb unter Einhaltung der in der jeweiligen Sportart geltenden Hygienebedingungen weiterhin möglich. In Anbetracht der aktuellen Coranazahlen der Gemeinde, der Erkenntisse über die Art der Verbreitung des Virus und in Abwägung mit dem Wunsch vieler Sportler*innen, sich weiterhin sportlich betätigen zu wollen, hat sich der Vorstand gegen eine komplette Einstellung des Sportbetriebes entschieden. Dabei ist zu betonen, dass die Durchführung von Kursen und Trainingseinheiten in der freiwilligen Entscheidung und im Ermessen der Übungsleiter*innen liegt.
 
Folgende Vorgaben des Sportvereins sind unbedingt einzuhalten:

1. Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen ist untersagt (Toilletten dürfen weiterhin benutzt werden und sind von den Übungsleiter*innen bei Bedarf zu öffnen).
2. Der Clubraum am Sportgelände an der Jahnstraße bleibt geschlossen.
3. Der Vorraum des Clubraums am Sportgelände an der Jahnstraße darf für ein geselliges Beisammensein nicht genutzt werden.
4. In allen Sportstätten und auf dem gesamten Sportgelände herrscht Alkoholverbot.
5. Alle Sportstätten bzw. das gesamte Sportgelände sind nach der Trainingseinheit möglichst umgehend zu verlassen.


Die oben genannten Regelungen gelten bis auf Weiteres und werden je nach aktueller Lage der Corona-Pandemie von Woche zu Woche neu überprüft. Bei Rückfragen wendet euch bitte direkt an den zuständigen Vertreter des Vorstandes für eure Abteilung.

Bitte gebt diese Information an eure Übungsleiter*innen in der jeweiligen Abteilung weiter. Ansonsten gilt weiterhin die Maxime: "Mit Abstand und Verstand handeln".
 
Zur Information: Die geplante ordentliche Mitgliederversammlung am 05.11.2020 wurde bis auf Weiteres abgesagt.


Update 30. Oktober 2020:

In der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus vom 30. Oktober 2020 heißt es:
"Auf der Basis des Beschlusses der Bundeskanzlerin, des Bundeskabinetts und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder wurde heute für Niedersachsen eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Diese neue Verordnung tritt am 2. November 2020, also am kommenden Montag in Kraft. Die Maßnahmen werden zunächst bis zum 30. November 2020 befristet, dann tritt diese Verordnung außer Kraft. Es wird jedoch bereits jetzt darauf hingewiesen, dass Bund und Länder vereinbart haben, in zwei Wochen die Wirkung der jetzt getroffenen Maßnahmen zu überprüfen und etwaige Nachjustierungen vorzunehmen.
 
In § 10 Absatz 1 der neuen Verordnung werden all diejenigen Einrichtungen aufgezählt, die ab Montag nächster Woche für den Publikumsverkehr und für Besuche geschlossen sind:

...Geschlossen werden müssen außerdem alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, wie etwa Theater, Opernhäuser, Kulturzentren, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks Zoos, Indoor-Spielplätze sowie Freizeit- und Amateursportanlagen, auch Schwimm- und Spaßbäder und Fitnessstudios. Verboten sind leider den ganzen November über auch touristische Bus-, Schiffs- oder Kutschfahrten...
 
Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet das, dass ab Montag 02. November 2020 jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

 
Bleibt gesund!
 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

01.10.2020

Sparkasse Lohne sponsort Tennis Damen

Die erste Tennisdamenmannschaft des SV Union Lohne (v.l. Eva Leuschner, Birgit Siebert, Jennifer Pollmann, Isabell Klein, Julia Brockmann) bedankt sich bei der Sparkasse Lohne für einen neuen Trikotsatz. 

13.07.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Sportbetrieb während der Corona-Pandemie
Lohne, 26. Mai 2020 / Letzte Änderungen 13. Juli 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

 

die Verhaltensregeln wurden den letzten Änderungen des Landes Niedersachsen vom 13.07.2020 angepasst.

Beachtet bitte auch die speziellen Hinweise und Empfehlungen der Sportverbände in den einzelnen Sportarten.

Dem Vereinsvorstand ist es dabei äußerst wichtig, dass diese Öffnung des Sportbetriebes von allen Beteiligten mit Verstand und Augenmaß erfolgt, um die Gefahr von Neuinfektionen zu minimieren.

Daher wurden mehrere Dokumente zusammengestellt, die es unbedingt und uneingeschränkt zu beachten gilt:

1. Verhaltens- und Hygieneregeln
Die im Dokument „Verhaltensregeln während der Corona-Pandemie“ aufgelisteten Regeln sind einzuhalten.

2. Unterweisung und Anwesenheitsliste
Jeder Trainer verpflichtet sich, alle Trainingsteilnehmer mindestens einmal vor der ersten Wiederaufnahme des Sportbetriebes bezüglich der aufgestellten Verhaltensregeln zu unterweisen. Zudem muss er bei jedem Training Ort, Uhrzeit und Teilnehmer (Name, Vorname, Adresse & Telefonnummer) notieren, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Beides wird im Dokument "UL- Bestätigung Verhaltensregeln und Anwesenheitsliste-Corona" (PDF oder xlsx) festgehalten. Der hauptverantwortliche Trainer muss diese Information mindestens 3 Wochen aufbewahren und auf Verlangen vorzeigen können. Spätestens einen Monat nach dem Ende des jeweiligen Sportereignisses sind die Kontaktdaten zu löschen.

Der Vorstand behält sich vor, selbst oder durch Dritte die Einhaltung der Verhaltensregeln und die oben genannte Dokumentation zu überprüfen. Sollte es Fragen oder Probleme bezüglich des Sportbetriebes während Corona-Pandemie geben, wendet euch bitte an eines der Vorstandsmitglieder (Coronabeauftragte).


Wir wünschen euch viel Freude bei euren sportlichen Aktivitäten.
Bleibt stark, bleibt gesund und munter!

Der Vorstand des SV Union Lohne

26.05.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne
Wiederaufnahme des Sportbetriebes auch in den Sporthallen

Lohne, 26. Mai 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

die Vertreter der Gemeinde haben uns bestätigt, dass ab sofort eine Wiederaufnahme des "eingeschränkten" Hallensports in den Sporthallen der Gemeinde unter Einhaltung spezieller Verhaltensregeln möglich ist. Der Vorstand des Vereins bittet um strikte Einhaltung dieser Verhaltensregeln.

Die Halle an der Jahnstraße kann wegen Reparaturarbeiten erst ab Dienstag, 02.06.2020, wieder genutzt werden.

Beachtet bitte auch die speziellen Hinweise und Empfehlungen der Sportverbände in den einzelnen Sportarten.

 

Empfehlen möchten wir euch auch ein Schreiben des Landrates Uwe Fietzek an die gesamte Jugend des Landkreises.

 

Bleibt stark, bleibt gesund und munter!

 

Euer Vorstand des SV Union Lohne

16.05.2020

Einige Gymnastikgruppen starten ab dem 18. Mai 2020 auf dem Sportplatz

Wiederaufnahme des Sportbetriebes während der Corona-Pandemie
Lohne, 16. Mai 2020

Nachdem der Sportbetrieb draußen unter Einhaltung von Verhaltens- und Zugangsregeln seit dem 11. Mai 2020 beim SV Union Lohne durch den Vorstand freigegeben wurde, starteten die ersten Fußballer, Tennisspieler und Volleyballer bereits dieser Woche.
Ab der nächsten Woche bieten nun auch einige Übungsleiterinnen der Gymnastikabteilung draußen auf den Hauptplatz am Sportgelände einige ihrer Übungsstunden an:

 

ab Montag 18.05.2020

  •     Fitnessgymnastik bei Christin: 19:30 -20:30

 

ab Mittwoch 20.05.2020

  •     Wirbelsäulengymnastik bei Andrea, Doris und Petra: 18:00 – 19:00 Uhr
  •     Rehasport bei Natascha: 19:00 – 20:00 Uhr (je nach Anmeldung)
  •     Wirbelsäulengymnastik bei Martina: 17:15 – 18:15 Uhr
  •     Fitnessgymnastik bei Martina: 18:30 – 19:30 Uhr
  •     Wirbelsäulengymnastik bei Martina: 19:30 – 20:30 Uhr

 

ab Montag 25.05.2020

  •     Yoga bei Martina: 18:15 – 19:15 Uhr

 

Die Teilnehmer müssen sich bei Interesse bei den Übungsleiterinnen anmelden.

Die im Dokument „Verhaltensregeln während der Corona-Pandemie“ aufgelisteten Regeln sind einzuhalten.
Die Teilnehmer sollen bitte den Parkplatz zwischen Schule und Turnhalle Jahnstraße nutzen und sich direkt zum Hauptplatz (Platz 1) des Sportgeländes begeben.
Der 5 m Raum auf dem Sportplatz darf nicht genutzt werden.
Toiletten stehen in den Kabinen 5 und 6 der Mehrzweckhalle zur Verfügung.

 

Weitere Gruppen starten, sobald Sport in der Halle wieder erlaubt ist. Die Planungen dazu laufen bereits.
Informationen zum momentanen Sportbetrieb gibt es auf der Homepage des Vereins (www.union-lohne.de).

09.05.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne
Wiederaufnahme des Sportbetriebes am 11. Mai 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

nachdem die Sportvereine des Landes Niedersachsen das positive Signal des Innenministeriums zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes im kontaktlosen Outdoorsport erhalten haben, ist auch beim SV Union Lohne ab Montag, 11. Mai 2020, ein eingeschränkter Sportbetrieb unter Einhaltung bestimmter Regeln wieder gestattet.

Dem Vereinsvorstand ist es dabei äußerst wichtig, dass diese Öffnung des Sportbetriebes von allen Beteiligten mit Verstand und Augenmaß erfolgt, um die Gefahr von Neuinfektionen, die sicherlich ein Sportverbot über einen längeren Zeitraum auslösen würden, zu minimieren.

 

Daher wurden mehrere Dokumente zusammengestellt, die es unbedingt und uneingeschränkt zu beachten gilt:

 

1. Verhaltens- und Hygieneregeln

Die im Dokument „Verhaltensregeln während der Corona-Pandemie“ aufgelisteten Regeln sind einzuhalten.

 

2. Unterweisung und Anwesenheitsliste

Jeder Trainer verpflichtet sich, alle Trainingsteilnehmer mindestens einmal vor der ersten Wiederaufnahme des Sportbetriebes bezüglich der aufgestellten Verhaltensregeln zu unterweisen. Zudem muss er bei jedem Training Ort, Uhrzeit und Teilnehmer notieren, um mögliche Infektionsketten nachverfolgen zu können. Beides wird im Dokument "UL- Bestätigung Verhaltensregeln und Anwesenheitsliste-Corona" (PDF oder xlsx) festgehalten. Der hauptverantwortliche Trainer muss diese Information aufbewahren und auf Verlangen vorzeigen können.

 

3. Zugang zum Sportgelände

Zur Vermeidung von Neuinfektionen wurden die Zugänge zum Sportgelände verändert und eine neue Zugangsregelung erstellt. So bleibt z. B. der Hauptzugang zum Sportgelände bis auf weiteres gesperrt. Einzelheiten sind dem Dokument „UL-Corona-Verhaltensregeln-Zugänge- Sportanlage" zu entnehmen.

 

Der Vorstand behält sich vor, selbst oder durch Dritte die Einhaltung der Verhaltensregeln und die oben genannte Dokumentation zu überprüfen. Sollte es Fragen oder Probleme bezüglich des Sportbetriebes während Corona-Pandemie geben, wendet euch bitte an eines der Vorstandsmitglieder (Coronabeauftragte).

 

Wir wünschen euch nach der langen Zeit der Abstinenz viel Freude bei euren sportlichen Aktivitäten.

 

Der Vorstand des SV Union Lohne

03.05.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Öffnung des Sportbetriebes während der Corona-Krise, Lohne, 3. Mai 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,


sicherlich habt Ihr bereits aus den Medien erfahren, dass die verantwortlichen Politiker des Landes Niedersachsen nach einer langen Zeit der sportlichen Abstinenz eine langsame Öffnung des Sportbetriebes (z. B. kontaktloser Outdoorsport) unter bestimmten Auflagen in den Vereinen planen.
Einige Vereinsmitglieder sind deshalb bereits an den Vorstand des Vereins herangetreten und haben sich erkundigt, zu welchem Zeitpunkt und in welchem Umfang sportliche Aktivitäten am Sportgelände wieder durchführbar sind.
Der Vorstand des SV Union Lohne kann eine teilweise Wiederherstellung des Sportbetriebes nur zulassen, wenn eine neue niedersächsische Verordnung zum Schutz von Neuinfektionen mit dem Coronavirus dazu offiziell in Kraft tritt und eine Allgemeinverfügung des Landkreises Grafschaft Bentheim dem Verein zugeht. Der Eingang dieser Dokumente ist nicht vor dem 6. Mai 2020 (Mittwoch) zu erwarten.
Im Anschluss daran werden am Sportgelände in Absprache mit der Gemeinde als Eigentümer aller Sportstätten die aus den neuen Bestimmungen zur Vermeidung von Neuinfektionen hervor-gehenden organisatorischen Vorgaben (Hygieneplan, Markierungen zur Abstandswahrung, Schaffung von Zuwegungen usw.) unter Mithilfe der jeweiligen Abteilungen hergestellt werden müssen. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen, so dass am Sportgelände voraussichtlich frühestens am 11. Mai 2020 (Montag) eingeschränkt Sport betrieben werden kann. In welcher Art und Weise dieses erfolgen kann und welche Auflagen dabei zu berücksichtigen sind, wird aus der Verordnung bzw. aus der Allgemeinverfügung hervorgehen.


Am Sportgelände darf daher weiterhin bis einschließlich 10. Mai 2020 (Sonntag) kein Vereins-sport jeglicher Art stattfinden. Teilt dieses bitte den Übungsleiter*innen und Sportler*innen Eurer Abteilung mit.


Wir alle sind Sportler*innen und sehnen uns nach den ersten Trainingsabenden auf dem Sport-gelände. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Vorgaben einzuhalten sind und die Vermeidung von Neuinfektionen oberste Priorität haben muss. Deshalb bitten wir alle Vereinsmitglieder noch um ein wenig Geduld. Sobald der Verein das positive Signal seitens der Politik erhält, steht der Verein einer wie auch immer dann geregelten Öffnung des eingeschränkten Sports selbstver-ständlich nicht im Wege. Der Vorstand des Vereins wird dann zeitnah die Abteilungsleiter*innen informieren.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis.
Der Vorstand des SV Union Lohne

07.12.2019

Sparkasse fördert den SV Union Lohne

Sportnachwuchsförderung der Sparkasse

Sportfunktionäre aus allen Sportarten der Grafschafter Sportvereine nahmen aus den Händen der Sparkassen-Geschäftsstellenleiter ihre Förderungen entgegen. Auch der SV Union Lohne profitiert von der Sparkassen-Sportnachwuchsförderung: Wilhelm Krull (links), Leiter des Sparkassen-BeratungsCenters in Lohne, überreichte den Union-Verantwortlichen Holger Götker (2. v. links) und Heinz Herbers (rechts) eine Spende in Höhe von 2.098 Euro.
Im Rahmen der Veranstaltung berichtete Schwimmerin Britta Steffen (2. v. rechts) aus dem spannenden Leben einer Doppel-Olympiasiegerin.

Sparkasse fördert erneut Grafschafter Sportvereine
Auch 2019 fast 40.000 Euro für den Sportnachwuchs

 

5. Dezember 2019
Nordhorn. Es ist eine schöne Tradition: In der Vorweihnachtszeit hat die Kreissparkasse bei seinem „Vereinsspendentag“ die Förderungsschreiben an die Vertreter der Klubs übergeben. Seit 1997 hat das Geldinstitut 1,125 Mio. Euro in die Jugend im Sport investiert.
Das gesellschaftliche Engagement gehört zum Selbstverständnis der Kreissparkasse Nordhorn. Wie kaum ein anderes Institut setzt sie sich für das Gemeinwohl in der Grafschaft Bentheim ein und unterstützt den Breiten- sowie Spitzensport und in besonderer Weise den Nachwuchssport. Darüber hinaus fördert die Sparkasse heimische Sportmannschaften seit 2008 auch als Trikotsponsor.

12.11.2019

Erste Hilfe Kurs in Lohne am Sa 07.12.2019

Es sind noch Plätze frei! - Jetzt anmelden!

Im Clubraum des SV Union Lohne findet am Samstag 07.12.2019 von 08.00 - 15.30 Uhr ein Erste Hilfe Kurs durch das Rote Kreuz statt.

Anmeldungen bitte über Regina Schallenberg (0171-3289116 oder 05908-9378795).

26.10.2019

Aktion Weihnachtskalender 2019

20.10.2019

Gesundheit weiter gedacht
Training mit Christina Obergföll

Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Speerwurf

Christina Obergföll ist am 28.11.2019 zu Besuch in Nordhorn

Um 17:30 Uhr kannst du gemeinsam mit deinen Freunden und der Spitzensportlerin Christina Obergföll in der Sporthalle des Evangelischen Gymnasiums trainieren. Selbstverständlich kostenlos.
Anschließend hast du die Möglichkeit, bei einem gesunden Snack mit Christina Obergföll ins Gespräch zu kommen.
Frage sie einfach das, was du schon immer von einer Spitzensportlerin wissen wolltest.

Du hast Interesse?
Dann melde dich an:
info@ksb-grafschaft-bentheim.de

Wir freuen uns auf dich und deine Freunde!

Christina Obergföll ist Deutsche Rekordhalterin im Speerwurf und hat die Weltmeisterschaften 2013 mit Gold gewonnen.
Außerdem hat Sie mehrere Erfolge bei den Olympischen Spielen und anderen Wettkämpfen und Auszeichnungen eingeholt.


Datum: Donnerstag, 28.11.2019
Ort:        Sporthalle Evangelisches Gymnasium
               Bernhard-Niehues-Str. 51
               48529 Nordhorn
Zeit:        17:30 Uhr

Plakat (PDF)

11.07.2019

Vorstandsmitglieder im Amt bestätigt

SV Union Lohne führt ordentliche Mitgliederversammlung durch

Auf der ordentlichen Mitgliedersammlung des SV Union Lohne am 11.07.2019 begrüßte der 1. Vorsitzende Heinz Herbers zahlreiche Mitglieder des Vereins und bedankte sich für die ehrenamtliche Arbeit aller Betreuer, Trainer und sonstiger Ehrenamtler, ohne die der Alltag in einem Verein solcher Größenordnung nicht funktionieren könne. Mit seinen 3101 Mitgliedern ist der SV Union Lohne zurzeit der zweitgrößte Verein der Grafschaft Bentheim. Die nach einer allgemeinen Statistik ermittelte durchschnittliche Ehrenamtszeit von 16,2 Stunden pro Monat würde von vielen Vereinsmitgliedern weit überschritten. Gleichzeitig merkte er kritisch an, dass der Sportverein kein Dienstleistungsbetrieb sei, von dem man nur Ansprüche abverlangen könne, sondern eine Interessengemeinschaft darstelle, in der jeder seinen Anteil erbringen müsse, damit die Funktionsfähigkeit erhalten bliebe. Jedes Gemeindemitglied sei im Sportverein herzlich willkommen.

Die Geschäftsführer Hermann Nüsse und Holger Götker präsentierten einen umfassenden Abteilungsrückblick des vergangenen Sportjahres und stellten der Mitgliederversammlung die zukünftig geplanten Aktivitäten des Vereins vor. Neben der erreichten Meisterschaft der 1. Herrenfußballmannschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga war auch die 1. Damenvolleyballabteilung sehr erfolgreich und steigt als Meister der Oberliga in die Regionalliga auf. Weitere Erfolge waren vor allem im Jugendbereich der Volleyball- und Tischtennisabteilung zu verzeichnen. Für die zweite Hälfte des Jahres 2019 stehen in erster Linie die Fertigstellung des Bauprojektes und die Vorbereitung zum 100-jährigen Vereinsjubiläum im Jahr 2020 im Fokus. Der Bau von Umkleidekabinen für den Fußballbereich und die Errichtung einer Gymnastikhalle für die stark expandierende Gymnastikabteilung werden für eine notwendige Entlastung des Raummangels in diesen Abteilungen sorgen. Im Rahmen der Planungen für das Jubiläum im Jahr 2020 wurde eigens ein Vorbereitungsteam ins Leben gerufen. Deren Sprecher Josef Greiten berichtete über die bereits geplanten Veranstaltungen wie z. B. ein Kommersabend, eine Sportgala, ein Gesundheitstag, ein Fußballcamp, eine Tischtennisshow und ein Familientag.

Im weiteren Verlauf der Versammlung präsentierte der 1. Kassenwart Peter Schöttmer die detaillierte Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben des Vereins und resümierte eine gute finanzielle Situation. Die Kassenprüfer Doris Krämer und Jens Altendeitering bescheinigten eine exzellent geführte Buchhaltung und stellten die Entlastung des Kassenwartes fest. Im Anschluss ehrten die Vorsitzenden Heinz Herbers, Bernd Stevens und Alfred Doleski langjährige Mitglieder für ihre 25-, 40-, 50- und 60-jährige Vereinsmitgliedschaft. Zwei Vereinsmitgliedern wurde der Dank für ihre 70-jährige Vereinsmitgliedschaft ausgesprochen.

Bei den durchzuführenden Neuwahlen wurden der 2. Vorsitzende Bernd Stevens, der 1. Geschäftsführer Hermann Nüsse und der 1. Schriftführer Willi Evers in ihren Ämtern bestätigt. Als zusätzlichen 2. Kassenwart konnte man Alfons Schulte gewinnen, so dass der Vorstand nun aus acht Mitgliedern besteht. Für die Nachfolge von Jens Altendeitering wurde Annette Krieger zur Kassenprüferin gewählt. Als besondere anwesende Vereinsmitglieder begrüßte Heinz Herbers den Bürgermeister Manfred Wellen und den zukünftigen Landrat Uwe Fietzek. In Ihren Grußwörtern hoben beide die ehrenamtliche Arbeit der Verantwortlichen des Sportvereins hervor. Uwe Fietzek sprach von einer immensen Leistung, die der Verein einer solchen Größenordnung für die Gesellschaft und somit auch für den Landkreis erbringe. Er verwies auch auf neue Herausforderungen, die auf die Vereine zukämen, z. B. die Angebotserweiterung für inklusive Gruppen oder für die ältere Bevölkerung. Manfred Wellen lobte die gute und vertrauenswürdige Zusammenarbeit zwischen den Vertretern der Gemeinde und des Sportvereins, die man zukünftig fortsetzen wolle. Der Beitrag des Sportvereins für das Gemeindeleben sei nicht hoch genug einzuschätzen. Bereits jetzt sei man gespannt auf die geplanten Events des Jubiläumsjahres, von denen auch die gesamte Gemeinde profitiere.

02.07.2019

Programm Sportwoche 2019

07.06.2019

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des SV Union Lohne e.V.

am Donnerstag, den 11.07.2019 um 19:00 Uhr
im Clubraum am Sportgelände

07.12.2018

Sparkasse fördert den SV Union Lohne

Sportnachwuchsförderung der Sparkasse

Sportfunktionäre aus allen Sportarten der Grafschafter Sportvereine nahmen aus den Händen der Sparkassen-Geschäftsstellenleiter ihre Förderungen entgegen. Auch der SV Union Lohne profitiert von der Sparkassen-Sportnachwuchsförderung: Wilhelm Krull (rechts), Leiter des Sparkassen-BeratungsCenters in Lohne, überreichte den Union-Verantwortlichen Holger Götker (links) und Alfred Doleski eine Spende in Höhe von 2.072 Euro.

Sparkasse fördert erneut Grafschafter Sportvereine
Auch 2018 fast 40 000 Euro für den Sportnachwuchs

4. Dezember 2018
Nordhorn. Den Nachwuchssport der Grafschafter Vereine zu fördern, hat bei der Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn Tradition: Seit 1997 unterstützt die Sparkasse systematisch die heranwachsenden Sportler in den Grafschafter Sportvereinen – dieses Jahr mit 39.332 Euro. Wie Vorstands-vorsitzender Hubert Winter vor mehr als 150 Vereins- und Verbandsvertretern auf dem „Vereinsspendentag“ der Sparkasse Anfang Dezember mitteilte, schraubte das Geldinstitut mit der aktuellen Förderung die Gesamtsumme auf fast 1,1 Millionen Euro.  

Das gesellschaftliche Engagement gehört zum Selbstverständnis der Kreissparkasse Nordhorn. Wie kaum ein anderes Institut setzt sie sich für das Gemeinwohl in der Grafschaft Bentheim ein und unterstützt den Breiten- sowie Spitzensport und in besonderer Weise den Nachwuchssport. Darüber hinaus fördert die Sparkasse heimische Sportmannschaften seit 2008 auch als Trikotsponsor.

01.12.2018

Josef Pohl für Ehrenamt ausgezeichnet!

Im Rahmen der Aktion Ehrenamt überrascht vom Landessportbund Niedersachsen wurde Josef Pohl für sein ehrenamtliches Engagement geehrt. Josef ist seit 1962 ehrenamtlich für den SV Union Lohne tätig.

Das Video zur Überraschungs-Aktion findet ihr hier:

Video

17.10.2018

Aktion Weihnachtskalender - Gewinner

Die Gewinnnummern werden täglich hier veröffentlicht:

Gewinnnummern

19.09.2018

Cliquenturnier 2018 Aftermovie

22.07.2018

Gewinn-Nummern der Verlosung in der Sportwoche 2018

Hier die noch nicht eingelösten Gewinn-Nummern:

10082, 10488, 10732, 10736, 10762, 10898, 11303,
11343, 11374, 11509, 11571, 11648, 11708, 11763,
11913, 12015, 12259, 12333, 12377, 12640, 13062,
13418, 13815, 14658, 14709, 14715, 15928

 

Sollten sie gewonnen haben, melden sie sich bitte bei Hermann Nüsse (h.nuesse@web.de / Tel.: 05908 - 1346).

05.07.2018

Programm der Sportwoche 2018

Besuchen Sie uns in der Sportwoche. - Es gibt viele verschiedene Veranstaltungen. - Da sollte für jede/jeden etwas dabei sein.

21.06.2018

Einladung zur Rot Weißen Nacht

Am Samstag den 21.07.2018 ab 19:00 Uhr beim Clubraum am Sportplatz!

08.06.2018

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des SV Union Lohne e.V.

am Donnerstag, den 12.07.2018 um 19.00 Uhr
im Clubraum am Sportgelände

19.12.2017

Sparkasse fördert den SV Union Lohne

Sportnachwuchsförderung der Sparkasse

Sportfunktionäre aus allen Sportarten der Grafschafter Sportvereine nahmen Mitte Dezember aus den Händen der Sparkassen-Geschäftsstellenleiter ihre Förderungen entgegen. Auch der SV Wietmarschen und Union Lohne profitierten von der Sparkassen-Sportnachwuchsförderung: Holger Hackmann (links), Leiter der Sparkasse Wietmarschen, überreichten den Vereinsverantwortlichen des SV Wietmarschen, Stefan Bökers und Rainer Korte (Zweiter und Dritter von links) eine Spende in Höhe von 1.318 Euro. Und Wilhelm Krull (Dritter von rechts), Leiter der Sparkasse Lohne, überreichte den Union-Verantwortlichen Marlene Altendeitering und Andreas Engler (von rechts) eine Förderung in Höhe von 2.042 Euro.

Sparkasse fördert erneut Grafschafter Sportvereine
Auch 2017 fast 40 000 Euro für den Sportnachwuchs

11. Dezember 2017
Nordhorn. Die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim ist und bleibt einer der größten Förderer des Sportnachwuchses in der Grafschaft Bentheim: Seit 1997 fördert die Sparkasse systematisch die heranwachsenden Sportler in den Grafschafter Sportvereinen – dieses Jahr mit 39.870 Euro. Wie Sparkassen-Vorstand Norbert Jörgens auf dem Vereinsspendentag der Sparkasse mitteilte, schraubte das Geldinstitut mit der aktuellen Förderung die Gesamtsumme auf 1.047.310,91 Euro.  

Das gesellschaftliche Engagement gehört zum Selbstverständnis der Kreissparkasse Nordhorn. Wie kaum ein anderes Institut setzt sie sich für das Gemeinwohl in der Grafschaft Bentheim ein und unterstützt den Breiten- sowie Spitzensport und in ganz besonderer Weise den Nachwuchssport. Darüber hinaus unterstützt die Sparkasse heimische Sportmannschaften seit 2008 auch als Trikotsponsor.

11.12.2017

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des SV Union Lohne e.V.

am Donnerstag, den 11.01.2018 um 19:30 Uhr
im Clubhaus am Sportgelände

07.09.2017

Goldenes Sportabzeichen für AH-Radfahrer

Die Radfahrer der Alte Herren Abteilung stellten die größte Gruppe

Auf dem Bild von links nach rechts: obere Reihe: Bernd Schröder, Helmut Feldschnieders, Josef Greiten, Bernd Stevens, Markus Egbers.

Untere Reihe: Alois Brink, Lias Merschel, Stefan Merschel, Hermann Albrink, Hermann Nüsse.

Auf dem Bild fehlt August Albers.

Jeden Dienstag treffen sich nicht mehr ganz junge ehemalige Fußballer des SV Union Lohne zu Radtouren. In drei verschiedenen Gruppen werden zwischen 35 und 70 km mit dem Fahrrad zurückgelegt. Dass diese sportliche Betätigung fit hält, wollte ein Teil dieser Gruppe beweisen, in dem sie sich auch für den Erwerb des Sportabzeichens anmeldeten. Dafür sind neben Radfahren auch verschiedene Disziplinen aus der Leichtathletik und dem Schwimmsport zu absolvieren. In den Sportzentren Lohne und Darme sowie im Linus wurde das Leistungsvermögen der Teilnehmer geprüft. Die Organisation lag in den Händen von Markus Egbers und Alfred Doleski. Dankenswerterweise stellten sich auch mehrere Personen des SuS Darme zur Verfügung, die über eine Lizenz zur Abnahme des Sportabzeichens verfügen.

Seit Beginn der Sportwoche des SV Union Lohne und in den folgenden Wochen mussten in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und im Schwimmen die erforderlichen Leistungen erbracht werden. Das Sportabzeichen wird je nach Leistungsfähigkeit in Gold, Silber oder Bronze ausgestellt.

Dass die Lohner Radsportler über eine gute Fitness verfügen, zeigt die Tatsache, dass alle Teilnehmer von Markus Egbers das goldene Sportabzeichen überreicht bekamen.

Die Gruppe stellte zudem das größte Team und bekam zur Belohnung einen Gutschein für einen Grillabend.

01.09.2017

Sportabzeichen 2017 - Rückblick

24.07.2017

Gewinn-Nummern der Verlosung in der Sportwoche 2017

Hier die noch nicht eingelösten Gewinn-Nummern:

50178, 50747, 50794, 51105, 52900
53138, 53147, 53315, 53332, 53336
54992, 54996, 55614, 56402, 56411
57606, 57664, 57674, 57902, 57909


Sollten sie gewonnen haben, melden sie sich bitte bei Hermann Nüsse (h.nuesse@web.de / Tel.: 05908 - 1346).

09.07.2017

Programm Sportwoche 2017

07.07.2017

SV Union Lohne begrüßt 3000. Mitglied

Als dritter Grafschafter Sportverein die 3000er Marke knackt

Das Foto zeigt Lars Thomas auf dem Arm seiner Mutter Annika. Sein kleiner Bruder Luke sitzt vorne. Links Gymnastik Abteilungsleiterin Regina Schallenberg. Rechts 1. Vorsitzender Heinz Herbers.

Foto: GN - Iris Kersten

Der SV Union Lohne freut sich den kleinen Lars Thomas als 3000. Mitglied begrüßen zu dürfen.

Am 6. Juli 2017 überreichte Gymnastik Abteilungsleiterin Regina Schallenberg, die auch die Babygruppe mit Lars leitet, und 1. Vorsitzender Heinz Herbers dem elf Monate alten Lars als Überraschung eine Baby-Rennbahn und der Mutter einen Blumenstrauss.

Der SV Union Lohne ist nach SV Vorwärts Nordhorn und FC Schüttorf 09 der dritte Sportverein in der Grafschaft, der über 3000 Vereinsmitglieder hat.

.

 

21.06.2017

Einladung zur Rot Weissen Nacht

21.06.2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung des SV Union Lohne e.V.

am Montag, den 17.07.2017 um 19.00 Uhr
im Clubraum am Sportgelände

22.12.2016

Sparkasse fördert den SV Union Lohne

Sportnachwuchsförderung der Sparkasse

Wilhelm Krull (rechts), Leiter der Sparkasse Lohne, überreichte den Verantwortlichen des SV Union Lohne, Kassenwart Peter Schöttmer und Geschäftsführer Hermann Nüsse (von links) eine Spende in Höhe von 2.056 Euro.

Im Rahmen eines Vereinsspendentags der Sparkasse wurde auch der SV Union Lohne e.V. mit einer großzügigen Spende bedacht.

Das Geld kommt der Jugendarbeit in den verschiedenen Abteilungen zugute.

Der Vorstand des SV Union Lohne bedankt sich nochmals bei der Kreissparkasse Nordhorn und dem Lohner Geschäftsstellenleiter Wilhelm Krull für die Spende und die Einladung zur Spendenveranstaltung.

25.07.2016

Gewinn-Nummern der Verlosung in der Sportwoche 2016

Hier die noch nicht eingelösten Gewinn-Nummern:

40090
40092
40207
40426
40521
40839
41179
41217
41239
41388
41405
41567
42029
42163
42484
43077
43266
43766
44223
45715
45762
46032
47130


Sollten sie gewonnen haben, melden sie sich bitte bei Hermann Nüsse (h.nuesse@web.de / Tel.: 05908 - 1346).

14.07.2016

Programm der Sportwoche 2016

16.06.2016

Rot Weiße Nacht 2016

Auch in diesem Jahr möchte sich der Hauptvorstand wieder bei allen Trainern, Betreuern, Abteilungsleitern, Schiedsrichtern und Helfern für den unermüdlichen Einsatz und die Unterstützung bedanken. Dafür findet am 23.07.2016 wieder die Rot Weiße Nacht im Clubraum am Sportplatz statt. Es erwartet Euch und eure/n Partner/in ein leckeres Essen, gute Musik und viele kalte Getränke in gemütlicher und geselliger Atmosphäre. 

Anmeldungen sind bis zum 10. Juli über euren jeweiligen Abteilungsleiter möglich. 

 

 

Einladung

21.04.2016

Ferienpassaktion 2016

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der SV Union Lohne an der Ferienpassaktion der Gemeinde Wietmarschen. Die verschiedenen Abteilungen bieten zahlreiche interessante und abwechslungsreiche Sportveranstaltungen an. Für mehr Informationen zu den verschiedenen Veranstaltungen klickt einfach auf den unten angefügten Link!

Der Sportverein wünscht Euch viel Spaß bei der diesjährigen Ferienpassaktion!

Aktivitäten Ferienpass

16.12.2015

Sparkasse fördert den SV Union Lohne

2082 Euro für die Nachwuchsarbeit

Die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim zu Nordhorn fördert den SV Union Lohne mit 2082 Euro. Das Geld stammt aus der Sportnachwuchsförderung der Sparkasse und wird den Verantwortlichen des Niedergrafschafter Fußballvereins zur Intensivierung ihrer Nachwuchsarbeit zur Verfügung gestellt. „Die Förderung hilft uns, die Trainingsarbeit mit den Kindern und Jugendlichen abwechslungsreicher zu gestalten“, sagte Bernhard Stevens (rechts), 2. Vorsitzender des SV Union Lohne, und Martin Hofschröer (links/ 3. Vorsitzender), fügte hinzu: „Als mitgliederstarker Verein sind wir auf Hilfen dieser Art angewiesen, um künftig für Jugendliche attraktiv zu sein.“

Wilhelm Krull (Mitte), Leiter der Sparkasse in Lohne, verdeutlichte bei der Übergabe, dass die Kreissparkasse Nordhorn bereits seit 1997 den Sportnachwuchs in der Grafschaft intensiv und systematisch fördere. Bis heute habe das Grafschafter Geldinstitut den Sportvereinen fast eine Million Euro für den Sportnachwuchs zur Verfügung gestellt – allein im Jahr 2015 über 40 000 Euro.

21.07.2015

Gewinner gesucht! - Verlosung in der Sportwoche

Hier die noch nicht eingelösten Gewinn-Nummern:

30126    
30439
30480
30592
30598
30896
30905
30943
31251
31804
32316
32427
32479
32847
33093
34145
34453
34990
35305
35361
35521
35643
36029
36516
37501
37743

 

Sollten sie gewonnen haben, melden sie sich bitte bei Hermann Nüsse (h.nuesse@web.de / Tel.: 05908 - 1346).

08.07.2015

Sportwoche vom 10. bis 19. Juli 2015

Startschuss gibt das Doppelkopfturnier am Freitag 10.7.
Große Abschlussveranstaltung mit Verlosung am Sonntag 19.7.

Auch dieses Jahr hat die Sportwoche wieder Angebote für jedermann: Doppelkopfturnier, Fußball-Cliquenturnier, Fahrradtouren, Beachvolleyball, Fußball-Ortspokalturnier, Rot-Weiße-Nacht, Seniorennachmittag und bunte Rahmenprogramme.

 

Freitag 10.07.15

19:00 Uhr   Preisdoppelkopfturnier für jedermann im Clubraum am Sportplatz

Samstag 11.07.15

11:00 Uhr   Lohner Fußball-Cliquenturnier auf dem Sportplatz

20:00 Uhr   anschließend Fete mit DJ am Sportplatz

Sonntag 12.07.15

13:00 Uhr   Fußball: SV Union Lohne II – SV Olympia Laxten II

15:00 Uhr   Fußball: SV Union Lohne I – SV Vorwärts Nordhorn I

15:45 Uhr   Einlagenspiel in der Halbzeitpause: SV Union Lohne Bambini I – SV Union Lohne Bambini II

Montag 13.07.15

19:00 Uhr   SV Union Lohne Ü40 – SV Eintracht Schepsdorf Ü40

Dienstag 14.07.15

18:00 Uhr   Radtouren 30 km, 20 km, 10 km für jedermann, ob jung oder alt; Start und Ziel am Sportplatz

18:30 Uhr   JSG Lohne/Wietmarschen A1 – SC Baccum Senioren II

20:00 Uhr   SV Union Lohne II – SpVgg Brandlecht-Hestrup I

Mittwoch 15.07.15

18:30 Uhr   Fußball-Vorspiel auf dem Hauptplatz: SV Union Lohne E1 – ASV Altenlingen E1

19:00 Uhr   Fußball: JSG Lohne/Wietmarschen B1 – JSG Emsbüren/Leschede B1

19:30 Uhr   Fußball: SV Union Lohne I – SC Spelle-Venhaus I

Donnerstag 16.07.15

15:00 Uhr   Seniorennachmittag im Mehrzweckraum der Mehrzweckhalle

Freitag 17.07.15

18:00 Uhr   Volleyball Quatro Beach Turnier für jedermann an der Parkstraße

18:00 Uhr   Fußball-Ortspokalturnier der Herren

Samstag 18.07.15

19:00 Uhr   Rot-Weiße Nacht am Sportplatz – das Fest für alle Ehrenamtlichen des Vereins

Sonntag 19.07.15

08:00 Uhr   Radsport: Ems-Vechte Tour (Treffen am Sportgelände)

14:00 Uhr   Fußball-Vorspiele auf dem Hauptplatz: SV Union Lohne F4 – SV Veldhausen 07 F2

                                                                                           SV Union Lohne F1 – SV Olympia Laxten F1

14:20 Uhr   Vorstellung der 1. Herren Fußballmannschaft (in der Vorspiel-Halbzeit)

15:00 Uhr   Fußball: SV Union Lohne I – Vorwärts Epe I

15:45 Uhr   Auftritt der Tanzgruppen (in der Halbzeitpause)

17:00 Uhr   Abschlussveranstaltung mit Verlosung und Ehrungen / Ausklang der Sportwoche