SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Achtung: Wegen der Coronavirus Einschränkungen bleibt die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind aber weiterhin via Email erreichbar.
E-Mail: info@union-lohne.de

Corona-Info für den Sportbetrieb

Informationen zum Verhalten und der Dokumentation während der Corona-Pandemie für den Sportbetrieb ab 03. bzw. 15.06.2021

 Grundsätzlich gelten die Vorgaben vom NFV und vom Verein, die auf der Startseite der Vereinshomepage stehen!

Siehe auch hier "zurück auf den Platz"

Interessant sind auch die FAQ des Landes Niedersachsen.


Stand: 10.06.2021

Corona-Update vom 02. Juni 2021

Niedersächsische Corona-Verordnung (gültig ab 3. Juni 2021)
Inzidenzwert unter 35
*** Ergänzung vom 10. Juni 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

die Verantwortlichen des Landkreises Grafschaft Bentheim haben mit der Herausgabe der gestrigen Allgemeinverfügung (01.06.2021) erklärt, dass in der Grafschaft Bentheim an fünf aufeinanderfolgenden Tagen ein Inzidenzwert von unter 35 erreicht werden konnte.

Das bedeutet, dass ab morgen (03.06.2021) auf den Vereinssport bezogen nahezu alle Angebote uneingeschränkt unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes wieder stattfinden können.

Der Vorstand des SV Union Lohne gibt dazu folgende einzuhaltende Regeln bezüglich des Vereinssports bekannt:

  1. Die Ausübung von Vereinssport draußen und drinnen mit Kontakt ist ab dem 3. Juni 2021 wieder altersunabhängig zulässig. Das bedeutet auch, dass die Beschränkung der Gruppengröße und die Testpflicht für TrainerInnen/BetreuerInnen sowie für Erwachsene entfallen.
  2. In allen Fällen ist darauf zu achten, dass die allgemeinen Hygieneregeln der jeweiligen Abteilung (Sportart) eingehalten werden.
  3. Eine Dokumentation der Teilnehmenden muss weiterhin stattfinden, um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können. Die Anwesenheitslisten sind von der Übungsleiterin bzw. vom Übungsleiter drei Wochen lang aufzubewahren.
  4. Bei der Nutzung von Umkleide- und Duschräumen gibt es aktuell noch indifferente Aussagen, so dass wir noch auf verlässliche Informationen seitens des Landessportbundes bzw. des Landes Niedersachsen warten. Für das Sportgelände, insbesondere für die Umkleide- und Duschräume sowie für die Nutzung des Mehrzweckraumes (einschließlich Vorraum) sind seitens der Gemeinde und des Vereins außerdem noch Maßnahmen zur Erfüllung eines Hygienekonzeptes zu treffen. Somit bleiben die Umkleide- und Duschräume, der Mehrzweckraum (Vereinsheim) sowie der Vorraum (Überdachung) bis zum 11.06.2021 weiterhin geschlossen und dürfen nicht genutzt werden. Die Sportlerinnen und Sportler erscheinen somit umgezogen zum Vereinssport und verlassen diesen entsprechend ohne Nutzung der Umkleide- und Duschräume.
  5. Die bereits bekannten Zugangsregeln zum Sportgelände sind weiterhin einzuhalten.

Als Vorstand empfehlen wir euch, mit Augenmaß an diese neue Situation heranzugehen. Alle Sportlerinnen und Sportler sollten bei den neuen Öffnungsmöglichkeiten mit einem guten Gefühl wieder Angebote wahrnehmen können. Nehmt daher auch die Perspektive derjenigen Sportlerinnen und Sportler ein, die vielleicht aktuell noch nicht wieder mit vielen Leuten gemeinsam Sport ausüben möchten.

Lohne, 2. Juni 2021

 

 Ergänzung vom 10.06.2021 zu Punkt 4: Öffnung der Umkleide- und Duschräume ab dem 15.06.2021

gemäß der Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen ist die Ausübung von Freizeit- und Amateursport bei einer Inzidenz von unter 35 sowohl in geschlossenen Räumen als auch unter freiem Himmel ohne Einschränkungen wieder möglich, wenn die vom Sportverein festgelegten Maßnahmen im Rahmen eines Hygienekonzeptes eingehalten werden. Diese betreffen insbesondere die Steuerung und Begrenzung räumlicher Kapazitäten, damit Personenströme und Warteschlangen vermieden werden (z. B. nur 8 Personen gleichzeitig in Umkleidekabinen, 4 Personen gleichzeitg in Duschräumen).

Siehe unten das erstellte Hygienekonzept, welches von den Übungsleiterinnen und Übungsleitern mit den entsprechenden Sporttreibenden des jeweiligen Teams bzw. der jeweiligen Sportgruppe im Vorfeld der Nutzung der Räumlichkeiten zu besprechen ist.

Bis zum kommenden Montag (14.06.2021) werden alle Hygienevorrichtungen installiert sein, so dass die Nutzung der Umkleide- und Duschräume ab Dienstag (15.06.2021) möglich sein wird. 

Gemeinsam auf einem guten Weg!

Lohne, 10. Juni 2021

Der Vorstand des SV Union Lohne

Testzentren in Lohne

Rathaus-Apotheke

Hauptstr. 54, 49835 Wietmarschen
  05908/960210

Dienstag, 12:00 Uhr - 13:00 Uhr
Mittwoch, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Freitag, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Pfarrzentrum Lohne (Pflege St. ELisabeth Lohne gGmbH)

Hauptstr. 43, 49835 Wietmarschen
  05908/960180

Dienstag, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Zugangsregelung

Verhaltensregeln für alle Sportler*innen des SV Union Lohne während der Corona-Pandemie

Deine Gesundheit und die aller sportbegeisterten Unioner steht bei uns an erster Stelle. Aus diesem Grund sind zur Einhaltung der Regeln kreative neue Ideen zur Umsetzung deiner Sportart notwendig. Oberstes Gebot bei der Gestaltung sind der Spaß und die Fitness.

Die nachfolgenden Verhaltensregeln beruhen auf den Vorgaben des NFV und den Hygieneregeln des Bundes/Landes zur Umsetzung des Sports in Vereinen.

Diese Regeln sind strengstens zu befolgen.

  1. Bleibe zuhause, wenn du dich krank fühlst.
  2. Wenn Krankheitsfälle in deiner Familie oder bei engen Freunden bekannt sind, bleibe aus Gründen der Vorsicht zuhause, bis klar ist, ob es sich dabei um eine Corona-Infektion handelt.
  3. Berate dich mit deinem Arzt, ob die Teilnahme am Sport für dich in Frage kommt, wenn du schwanger bist, eine Schwerbehinderung hast oder zu einer Risiko-Gruppe mit diesen Vorerkrankungen gehörst:
    Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere, Krebserkrankungen oder Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen.
  4. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) außerhalb des Trainings-/Sportplatzes wird empfohlen. Mit einem MNS oder einer textilen Barriere können Tröpfchen, die man z. B. beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt, abgefangen werden. Das Risiko, eine andere Person durch Husten, Niesen oder Sprechen anzustecken, kann so verringert werden (Fremdschutz). Dies darf aber nicht dazu führen, dass der Abstand unnötigerweise verringert wird.
  5. Halte auch bei einer Schlangenbildung vor den Türen mindestens 2 m Abstand zu anderen Personen ein und verteilt euch immer weiträumig auf dem Gelände.
  6. Das Betreten aller Räume z.B. der Toiletten ist nur einzeln gestattet.
    Es dürfen nur die dafür ausgewiesenen Toiletten benutzt werden:
    o Volleyball & Laufabteilung: Zuschauertoilette Halle am Park
    o Tennis: Toilette im Tennisheim
    o Alle anderen: Toiletten in Kabinen 5 & 6 der Mehrzweckhalle. Zutritt nur von außen!

    Grundsätzliche Hygenieregeln:
     
  7. Händewaschen mit Seife für 20 - 30 Sekunden (2 Mal Happy Birthday singen), auch kaltes Wasser ist ausreichend, entscheidend ist der Einsatz von Seife, z. B. nach Husten oder Niesen; nach dem Toiletten-Gang.
  8. Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute nicht berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.
  9. Keine Berührungen, Umarmungen, Bussi-Bussi, Ghetto-Faust und kein Händeschütteln.
  10. Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, persönliche Sportsachen etc. sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden.
  11. Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.
  12. Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

    Sport-/Trainingsregeln:
     
  13. Zwischen den Trainingseinheiten zweier Gruppen auf demselben Platz sollten 10 Minuten Zeit liegen; d.h. Trainingsbeginn 5 Minuten später und Trainingsende 5 Minuten früher als üblich, so dass sich die Gruppen nicht gemeinsam am Platz aufhalten. Den Platz zügig nach Trainingsende verlassen.
  14. Trainingsgruppen verkleinern: Durch die Bildung von kleineren Gruppen beim Training, die im Optimalfall dann auch stets in der gleichen Zusammensetzung zusammenkommen, wird das Einhalten der Distanzregeln erleichtert und im Falle einer Ansteckungsgefahr ist nur eine kleinere Gruppe betroffen bzw. mit Quarantäne-Maßnahmen zu belegen.
  15. Sport sollte nur im Freigelände und nicht in geschlossenen Räumen oder Hallen durchgeführt werden, um eine ausreichend frische Luftzufuhr sicher zu stellen.
  16. Beachte, dass auch in Pausenzeiten und auf dem Weg zum Sport und nach Hause einen Abstand von mindestens 2 m zu anderen Personen einzuhalten ist.
  17. Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes von 2 m betreten und genutzt werden. Clubraum und andere Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen.
  18. Bringe dir Getränke selbst mit, denn der Verkauf ist aus hygienischen Gründen zurzeit nicht möglich.
  19. Das Duschen und Umziehen auf dem Sportgelände ist nicht möglich. Daher ist der Treffpunkt, z.B. beim Fußball, umgezogen, auf dem Platz. Geduscht wird anschließend zuhause. Bitte für den Nach-Hause-Weg an warme Sachen denken, um Erkältungen vorzubeugen.
  20. Um die Kontakte niedrig zu halten, sind auch keine Zuschauer zum Sport zugelassen.
  21. Folgt immer und sofort allen Weisungen der Übungsleiter*innen/Betreuer*innen/Trainer*innen zur Hygiene.
  22. Unterstützt unser Handeln, um Infektionen zu vermeiden und erinnert auch die anderen Sportler*innen an die Verhaltensregeln.

Der Vorstand