SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstrasse 2
49835 Wietmarschen-Lohne
Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
  Di 11-12 Uhr / Mi 17-18 Uhr
E-Mail: info@union-lohne.de

Ihre Werbung hier?

1. Herren

Bezirksliga 3

Tor:Markus Greskamp, Florian Roock, Wolfgang Arens
Abwehr:Stefan Merschel, Christian Altendeitering, Dennis Vogt, Sebastian Kessens, Daniel Mess, Martin Sperlich
Mittelfeld:Thomas Altendeitering, Benjamin Brauer, Michael Krämer, Thomas Müller, Thomas Eling, Stefan Horn, Hendrik Többen, Christoph Herbers
Angriff:Sven Krämer, Maik Heskamp, Tim Lewicki, Andreas Schröder
Trainer: Christian Wessels
Betreuer:Wilfried Herbers, Martin Korte, Frank Kranzusch

Bericht der I. Mannschaft

Durchwachsene Saison

Mit einem achten Tabellenplatz und 41 Punkten konnte die Saison zum Ende noch mit zwei Siegen in Folge versöhnlich abgeschlossen werden. Leider konnte der Schwung vor der Winterpause mit einigen guten Spielen gegen Mannschaften von oben nicht mit in die Rückrunde genommen werden.
Einem überzeugendem Sieg in Wielen, die eine ganz starke Saison gespielt haben, folgte ein sehr ernüchterndes 2:3 im Heimspiel gegen SuS Darme. Es wurden sechs Punkte gegen den späteren Absteiger verschenkt, die wir eigentlich auf unserer Rechnung hatten.
So ging das auf und ab jedoch weiter, dem souvärenen Heimsieg mit 5:0 gegen Haselünne folgte die Niederlage gegen Olympia Laxten.
Gegen TUS Lingen II wurden ebenfalls sechs Punkte abgegeben, wobei die 0:3 Heimspielniederlage absolut verdient war, zumal die Lingener wohl ihr bestes Spiel gemacht haben.
Ganz wichtig war der deutliche Sieg gegen Salzbergen, um nicht noch Kontakt nach unten zu bekommen.
Der Niederlagenserie von vier Spielen gegen Spitzenmannschaften folgten zuletzt zwei Siege trotz stark dezimierten Kaders, hier hat die Mannschaft noch einmal Charakter gezeigt.
Insgesamt muss man feststellen, das uns über die gesamte Saison einfach die Konstanz gefehlt hat. Dies hatte sicherlich verschiedene Gründe.
Der kurzfristige Trainerwechsel und die Abgänge von Johannes Dienemann und Christoph Hasnik fielen doch stärker ins Gewicht als gedacht. Die starken A-Jugendlichen Stefan Horn und Hendrik Többen waren noch ausgelaugt von der letzten Saison.
Daniel Mess war leider zu selten dabei und konnte kaum Einfluß nehmen.
Auf der anderen Seite sind die Zugänge Sebastian Kessens und Tim Lewicki , der mit 16 Treffern stärkster Torjäger wurde, auf jeden fall ein Gewinn.
Die mangelnde Kadergröße und das übliche Verletzungspech sowie die vielleicht hier und da fehlende Einstellung ließen in der Summe keine bessere Platzierung zu. Die sonst übliche Heimstärke ist ein bisschen abhanden gekommen.
Nichts desto trotz blicken wir positiv nach vorne. Die Fans haben uns auch in dieser wechselhaften Saison immer toll unterstützt und die Präsenz auch bei Auswärtsspielen ist sehr beachtlich.Die Abgänge zur kommenden Saison mit Thomas Müller, Benny Brauer, Mike Heskamp und Christian Altendeitering werden wir hoffentlich kompensieren können.
Unser Nachwuchs aus der A-Jugend sowie die Spieler aus der nahen Umgebung, die zu uns kommen werden, sollten die Lücken schließen können.
Die neue Staffel wird mit 17 Mannschaften bestückt sein. Ein interessanntes Derby jagt das andere, die Liga wird hochgradig spannend. Es ist die allseits beliebteste Liga überhaupt.
Ein besonderer Dank gilt noch dem A-Jugend Trainer Heinrich Brink sowie Dirk Wübben von der II.Mannschaft für die zur Verfügung gestellten Spieler.
Mannschaft, Trainer und Umfeld werden alles geben, um den Fans des SV Union Lohne zur neuen Saison schönen und erfolgreichen Fußball bieten zu können.
In diesem Sinne wünschen wir allen eine erholsame Sommerpause.

Christian Wessels Jürgen Menger