Aktion Weihnachtskalender

Gewinnnummern vom 24.12.2018:

Holzkohlegrill von RWG Lohne (1003)

Makita Radio gesponsert von Baustoffe Vogt (1009)

Gutschein Floristikträume Schöttmer (598)

IHHG Gutschein über 100 € (819)

 

Alle Gewinner hier:

Weihnachtskalender 2018

SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne
Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
  Di 11-12 Uhr / Mi 17-18 Uhr
  03.07. - 08.08.2018 geschlossen
E-Mail: info@union-lohne.de

Ihre Werbung hier?

Seniorenfußballabteilung

Die Mannschaftskader der Saison 2018/19 im Herrenbereich.

Auf den folgenden Seiten präsentiert sich die Seniorenfußballabteilung des SV Union Lohne 1920 e.V.

Lohne: Sausmikat kommt im Sommer

Zweiter Zugang für die Eisernen

Fußball-Bezirksligist Union Lohne ist auf dem Transfermarkt tätig geworden: Nach David Heils (Vorwärts Nordhorn) stößt auch Joshua Sausmikat vom Landesligisten BV Essen im Sommer zum momentan Tabellenzweiten der Bezirksliga.

 

"Wir haben ihn geholt, weil wir einen flexiblen Spieler für die Offensive und Defensive gesucht haben", freut sich Lohnes sportlicher Leiter Hardy Stricker über die Verpflichtung. Stricker ergänzt, dass der 27-Jährige bei seinen bisherigen Vereinen von Verteidiger bis zum Stürmer alles gespielt habe. "Mit ihm und seiner Erfahrung wollen wir unseren Kader weiter verstärken."

Saumikat ist hier in der Region bekannt, denn unter seinen vorherigen Stationen waren unter anderem der TuS Lingen und Vorwärts Nordhorn. In der laufenden Landesliga-Saison hat Sausmikat für seinen aktuellen Verein 15 Partien absolviert, in denen er sechs Mal getroffen hat und zudem bei einem weiteren Treffer die Vorlage gab.

Quelle: Fupa net

SC Spelle Venhaus - SV Union Lohne

Bezirksliga:U23 verliert 0:2 / Durch Sieg schließt Lohne zum Tabellenführer auf

Bei Partie zwischen der U23 des SC Spelle-Venhaus und dem SV Union Lohne war nur in der ersten Halbzeit an das Fußball spielen zu denken. Im Schneechaos an der Venhauser Straße hatten die Lohner das Quäntchen Glück mehr und schließen durch ihren 2:0-Auswärtssieg zum Bezirksliga-Tabellenführer SV Meppen II auf.

 

Im ersten Abschnitt waren die Hausherren das spielbestimmende Team. "Wir waren fußballerisch die bessere Mannschaft", wurden bloß die Möglichkeiten nicht genutzt, so Spelles Coach Thomas Feldkämper. 
In eine ähnlich Kerbe schlägt auch sein Trainer-Kollege Andreas Hüsken: "Wir hatten unsere Probleme." Des Weitere lobt er seinen Torwart Markus Schulten, der ein sehr gutes Spiel gemacht hat. 

Die Eisernen gingen vor der Pause durch Dennis Tengen in Führung, welcher auch nach dem Wiederanpfiff für den zweiten Treffer der Eisernen Verantwortlich war: Er nutzte einen Fehler in der Hintermannschaft der Oberliga-Reserve aus und konnte nur noch nur vom Speller Schlussmann regelwidrig gestoppt werden. Den anschließenden Foulelfmeter verwandelte der 25-Jährige eiskalt. "Ich bin froh, dass ich Dennis habe", schätzt Hüsken seinen Spieler sehr. Er habe die gesamte Woche nicht trainieren können und habe das Vertrauen zurückgezahlt, fügt der Coach hinzu.

Für Feldkämper hat das Ergebnis keine großen Auswirkungen auf die kommenden Wochen: "Ans Fußball spielen war in der zweiten Halbzeit nicht mehr zu denken. Wir waren teils einfach zu naiv und haben einen Fehler zu viel gemacht." Es sei bitter eine Begegnung unter diesen Umständen verloren zu haben.

 

Quelle: Fupa net