SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne
Öffnungszeiten Geschäftsstelle:
  Di 11-12 Uhr / Mi 17-18 Uhr
E-Mail: info@union-lohne.de

Ihre Werbung hier?

Der SV Union Lohne startete heute (08.09.2019) mit 13 LäuferInnen beim Münster-Marathon

Die glücklichen LäuferInnen...

Um 9:00 Uhr fiel der Startschuss für den Marathon über 42,195 km. Diesen absolvierten Silvia Alken, Cathrin ten Brink, Armin Schiller, Hans-Jürgen Gar und Jenny Spieker.

Die Zeiten können sich allesamt sehen lassen. Alle Läufer blieben deutlich unter der 4:00 Stunden-Marke (Silvia: 3:30, Hans-Jürgen: 3:33, Armin 3:38, Jenny: 3:40, Cathrin: 3:50 )

 

Eine Viertelstunde später machten sich 2 Staffeln des SV Union Lohne auf den Weg. Eine Staffel setzt sich aus jeweils 4 LäuferInnen zusammen, die sich die gesamte Marathon-Distanz teilen.

Hier waren mit Eddy Wess, Burkhard Schmitt, Sabine Kretschmann, Denise Schnöing, Cathrin Fielers, Doris Krämer, Guido Spieker, Karin Egbers 8 Lohner erfolgreich unterwegs.

(Staffel 1: 3:43 /Guido, Karin, Burkard, Denise) (Staffel 2: 3:49 / Eddy, Sabine, Cathrin, Doris)

Am Ende des Tages waren sich alle einig: "Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei..."

Die erfolgreichen Marathon-LäuferInnen...

Silvia Alken, Jenny Spieker, Cathrin ten Brink

Hans-Jürgen Gar und Armin Schiller

Lohner Läufer räumten beim 30. Speller Sommernachtslauf am 9. August 2019 ab!

Am Freitagabend gingen einige LäuferInnen des SV Union Lohne an den Start des 30. Sommernachtslaufes in Spelle.

Armin Schiller und Sabine Kretschmann starteten im Rahmen des EL-Cups über die 10 km -Distanz; Silvia Alken, Hans-Jürgen Gar und Jenny Spieker absolvierten den Halbmarathon als Vorbereitungslauf für einen bald anstehenden Marathon. Dass am Ende so gute Zeiten und Platzierungen dabei herauskamen, hatten sie nicht gedacht.

Frank Brüning und Stefan Merschel, die erst vor Kurzem der Lauftruppe beigetreten sind, starteten unter erschwerten Bedingungen in einem besonderen Outfit über 10 km.

Mit Guido Spieker lief ein weiterer Unioner den Halbmarathon.

Raffinerielauf in Salzbergen am 31. August 2019

Trotz hochsommerlicher Temperaturen am Samstag erzielten die Lohner Läufer in Salzbergen wieder tolle Platzierungen. Armin Schiller und Sabine Kretschmann (siehe Foto links) absolvierten die 10 km und erzielten beiden den 3. Platz der jeweiligen AK-Wertung.

Über 5 km ging Burkhard Schmitt für den SV Union Lohne an den Start.

Die Teilnehmer des Halbmarathons bei der Siegerehrung:

Silvia Alken:

1. Platz AK W40

3. Platz in der Gesamtwertung der Frauen (1:43:52)

Hans- Jürgen Gar:

1. Platz AK W 55 (1:36:32)

Jenny Spieker:

2. Platz AK W40 (1:46:03)

Die 10 km-Läufer:

Sabine Kretschmann (1. Platz AK W50)

 

Armin Schiller und Sabine Kretschmann

Frank Brüning und Stefan Merschel

Lohner Läufer auch im Urlaub aktiv:

Hans-Jürgen Gar nahm am 2. August 2019 bei einem 10 km-Lauf in Esens teil

Herzlichen Glückwunsch!

meine Insel Lauf: 13. Juli 2019 - Norderney

Schon zum wiederholten Male nahmen Doris und Sven Krämer am Lauf auf der Insel Norderney teil.

Doris erzielte in diesem Jahr den 5. Platz auf der 5 km-Distanz in der Frauen-Gesamtwertung. Ihr Mann Sven lief die 10 km Runde und konnte hier eine tolle Zeit von 46:45 Minuten erreichen.

Pfingstlauf in Emlichheim am 7.6.2019

Der Pfingstlauf in Emlichheim ist immer wieder ein Highlight in der Laufsaison eines jeden Läufers. Kein anderer Lauf hat so viele begeisterte Zuschauer, Musiker und Fans an der gesamten Strecke wie es hier der Fall ist.

Aus diesem Grund fahren jedes Jahr viele LäuferInnen des SV Union zu diesem einmaligen Event.

Die Veranstaltung startete mit den Schülerläufen. Mit Fenna Feldschnieders, Ben Egbers und Paul Alken gingen gleich 3 Lohner Nachwuchsläufer an den Start des 1km-Laufes. Paul Alken wurde mit einer überragenden Zeit von 3:58 Minuten Erster in der Wettkampfklasse SchülerInnen bis M10/W10.

Erfolgreich ging es auch bei den Staffelwettkämpfen weiter. Hier erzielten in der Familienstaffelwertung gleich 3 Lohner Familien die Plätze 1 bis 3. (1. Die Spiekers (Jarno, Robin, Jenny und Guido Spieker) 15:17 Minuten, 2. Team Alken (Anna, Merle, Silvia und Christian Alken) 16:31 Minuten , 3. Iron Alken (Johann, Paul, Sonja und Derk Alken) 17:15 Minuten

Die überwiegende Zahl der Lohner Läufer liefen den im Anschluss stattfindenden 5km Lauf. 11 Läuferinnen der Laufabteilung wurden von ihrem Trainer Eddy Wess auf die Strecke geschickt und toll angefeuert. Viele konnten persönliche Bestzeiten erzielen.

Zum ersten Mal wagten sich auch 3 Kinder an die 5 km-Distanz. (Merle Alken, Robin und Jarno Spieker). Alle Drei hatten bereits vorher in den Staffel einen tollen Lauf abgeliefert.

Hervorzuheben sind auch die Ergebnisse von Silvia Alken (4. Platz Frauen Gesamt, 1. Platz AKW40), Doris Krämer (1. Platz AK W35), Karin Egbers (3. Platz AK 40).

Auch der 10 km-Lauf fand mit Lohner Beteiligung statt. Armin Schiller, Cathrin ten Brink und Pia Feldschnieders liefen auf dem 6 Runden umfassenden Kurs tolle Zeiten. (Cathrin: 47:26, Pia: 50:08 und Armin. 42:47).

Herzlichen Glückwunsch!

 

Die LäuferInnen des SV Union Lohne beim Pfingstlauf in Emlichheim

Erfolgreiche Teilnahme beim Emlichheimer Pfingstlauf!

Auf dem Foto v.l. Fenna Feldschnieders, Paul Alken (Sieger des 1km Schülerlaufs) und Ben Egbers.

Die Sieger der Familienstaffel

(Staffel: Die Spiekers)

Die Siegerinnen des 5km-Laufes

(2..v.l.: Silvia Alken, 4. Siegerin)

Die Siegerinnen der AK-Wertung/5kmLauf

(Silvia Alken, Doris Krämer)

Die Siegerinnen der AK-Wertung/10kmLauf

(4.v.l.: Cathrin ten Brink)

Terminvormerkung:
Emsland - Etappenlauf 2019 am 15. Mai 2019 in Lohne

Der SV Union Lohne und das Laufteam Eddy laden ganz herzlich zum diesjährigen Etappenlauf in Lohne ein.

Der Emsland - Etappenlauf findet jährlich unter Führung der Lauffreunde Emsland statt, der an wechselnden Orten durchgeführt wird. Die Etappenläufe sind entspannte Trainingsläufe ohne Wettkampfcharakter, ohne Zeitnahme, ohne Startnummer - nur Entspannung und Spaß.

Dieses Jahr wird am Mittwoch, den 15.05.2019, ein Etappenlauf in Lohne stattfinden. Die LäuferInnen können zwischen einer ca. 10 km und ca. 20 km langen Strecke wählen. Die Strecken werden, nach Absprache mit den LäuferInnen, in verschiedenen Tempogruppen (5:00 / 5:30 / 6:00 / 6:30 / 7:00 min/km) gemeinsam gelaufen. Für (Nordic-) WalkerInnen beträgt die Distanz ebenfalls ca. 8 km (Tempo nach Absprache).

Die LäuferInnen werden während der Läufe alle 5 km an Getränkestationen mit Wasser versorgt. Nach dem Lauf darf gerne in den Räumlichkeiten des SV Union Lohne geduscht werden. Jeder kann sich gegen kleines Geld mit Getränken, Kuchen und Würstchen im Vereinsheim stärken und in gemütlicher Runde weitere Erfahrungen zum Laufsport austauschen.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Gestartet wird um 18:30 Uhr bei der Mehrzweckhalle in der Jahnstraße. Die Startgebühr beträgt 3,00 €, die komplett an den Kinderschutzbund Lingen geht.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt - Teilnahme auf eigene Gefahr.

Der SV Union Lohne und das Laufteam Eddy freuen sich über alle Lauf- und Walkingbegeisterte.

Also sei dabei und laufe für einen guten Zweck: Running for help!

30. Citylauf in Lingen am 26.05.2019

Starkes Aufgebot an Lohner LäuferInnen...

Die obigen LäuferInnen absolvierten beim Lingener Citylauf die 5 km-Distanz und erzielten tolle Platzierungen.

Hervorzuheben ist hier der 4. Platz von Silvia Alken. Sie lief mit 20:41 Minuten eine neue persönliche Bestzeit.

Aber auch die anderen LäuferInnen können mit Ihren Zeiten sehr zufrieden sein.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

https://my4.raceresult.com/121116/results?lang=de#5_62337C

Besonders freute sich der Trainer Eddy Wess über die obigen 5km-Läuferinnen. Sie sind erst im Januar mit dem Lauftraining in der neu gegründeten Laufgruppe des SV Union Lohne gestartet und haben bereits tolle Fortschritte gemacht. Die Teilnahme an dem Citylauf hat sicherlich etwas Mut gekostet, aber im Nachhinein hieß es einvernehmlich, dass es sicherlich nicht die letzte Teilnahme an einer Laufveranstaltung war.

(Steffi Rumpker, Isabel Germer, Lea Weß, Anita Oevermann, Anja Giese, Sandra Klaaßen)

Stolz können auch die Trainerinnen der Kinder-Leichtathletik-Gruppe sein.

18 Kinder aus der Lohner Laufabteilung nahmen an den Schülerläufen über 1,1 km in den jeweiligen Altersklassen teil. Allen Kindern gelang es, sich das Rennen so einzuteilen, dass am Ende noch Kraft für einen tollen Schlussspurt vorhanden war. Es wurden tolle Ergebnisse erzielt, aber noch wichtiger war es, dass alle Kinder Spaß hatten, dabei zu sein. 

Auf dem Foto ist Anna Alken zu sehen. Sie belegte in ihrem Jahrgang (2009) den 3. Platz.

 

Tolle Ergebnisse bei den Läufen in Haselünne (10.05.2019) und in Schüttorf (18.05.2019)

Beim Altstadtlauf in Haselünne starteten 5 LäuferInnen des SV Union Lohne.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen:

5km - Lauf:

  • Doris Krämer: 1. Platz AK W35
  • Karin Egbers: 3. Platz AK W40
  • Denise Schnöing: 7. Platz AK Frauen
  • Burkhard Schmitt: 8. Platz AK M40

10km-Lauf:

  • Sabine Kretschmann (Foto): 3. Platz AK W50

 

Silvia Alken und Jenny Spieker gingen am Samstag bei sommerlichen Temperaturen in Schüttorf beim Citylauf über die 5km-Distanz an den Start.

Silvia (Foto rechts) wurde mit einer Zeit von 20:54 Minuten Gesamtsiegerin der Frauen und Jenny (Foto links) erreichte den 2. Platz nach 21:52 Minuten in der Gesamtwertung der Frauen.

Dementsprechend erzielten beide Läuferinnen auch in der Altersklasse W40 den 1. und 2. Platz.

Halbmarathon in Hannover am 7. April 2019

Unter den 26.000 Läufern beim größten Laufevent in Niedersachsen in Hannover mischten sich über die Halbmarathondistanz auch 3 Läuferinnen vom SV Union Lohne. Das noch ungewohnte warme Wetter machte den Lauf zu einer besonderen Herausforderung, die aber von allen Dreien hervorragend gemeistert wurde.
Auf dem Bild zu sehen sind:
Denise Schnöing, Sabine Kretschmann und Karin Egbers

Ein erfolgreiches Wochenende für die Lohner Läufer...

Waldlauf in Bentheim/OLB-Citylauf in Papenburg

Am Samstag, 30.03.2019 fand der 30. Waldlauf in Bad Bentheim statt. Bosse Krämer startete beim Bambini-Lauf und Matilda Krämer (6. Platz AK U9) und Madlen Tälkers (5. Platz AK U9) liefen eine Distanz von 1,9 km beim Schülerinnen-Lauf.

Von links: Bosse Krämer, Matilda Krämer, Madlen Tälkers

Henry Hermeling erreichte beim 1,9 km Schüler-Lauf in seiner Altersklasse einen hervorragenden 7. Platz mit einer Zielzeit von 8:35 Minuten.

Von links: Henry Hermeling, Bosse Krämer

Die erwachsenen Läufer und Läuferinnen erzielten am Sonntag in Papenburg über 5 und 10 km tolle Zeiten. Doris Krämer wurde mit einer Zeit von 21:59 Minuten Zweite in ihrer Altersklasse und Karin Egbers erreichte mit 24:30 Minuten den 3. Platz in der Altersklasse W40.

Den 10km-Lauf absolvierte Armin Schiller mit einer Zeit von 42:29 Minuten.

Von links: Burkhart Schmitt, Denise Schnöing, Doris Krämer, Karin Egbers

 

4. Glashauslauf des SV Concordia Emsbüren in der Großgärtnerei Emsflower

Das Bild zeigt die Teilnehmer/innen des Glaushauslaufes.

Am 17. Februar 2019 fand der 4. Glashauslauf in Emsbüren statt. Auch 17 Jungen und Mädchen der Kindersportgruppe „Laufen-Springen-Werfen für Kids“ des SV Union Lohne haben an diesem wohl einmaligen Lauf entlang farbenprächtiger Blumenmeere und quer durch verschiedene Klimazonen teilgenommen. Für viele der Lohner Kinder war es der erste Laufwettkampf, der begleitet von leichter Nervosität, von allen souverän gemeistert wurde.

Insgesamt 14 Lohner Kinder haben an dem Schülerlauf 1 (AK 2009-2011) über 1.700 m teilgenommen. Besonders hervorzuheben sind hier die Leistungen von Tim Krämer, der als Gesamtvierter (M) mit einer Zeit von 7:50 Minuten ins Ziel einlief, sowie Paul Alken und Mats Janßen, die in ihrer Altersklasse U10 den 2. und 3. Platz belegten. Bei den Mädchen überquerte Clara ten Brink als 5. in der Gesamtwertung (W) die Ziellinie.

Weitere 3 Kinder des SV Union Lohne starteten beim Schülerlauf 2 (AK 2004-2011) ebenfalls über 1.700 m und konnten diesen Lauf erfolgreich beenden. Als Belohnung erhielten alle teilnehmenden Kinder eine Medaille.

Auch bei dem Bambini-Lauf gingen einige Lohner Nachwuchs-Läufer an den Start.

Die Trainerinnen Doris Krämer und Jenny Spieker sind stolz auf die jungen Läuferinnen und Läufer und freuen sich auf viele weitere Läufe.

 

4. Glashauslauf des SV Concordia Emsbüren in der Großgärtnerei Emsflower

Nicht nur aus der Kindergruppe „Laufen-Springen-Werfen für Kids“ des SV Union Lohne gingen Teilnehmer an den Start des Glashauslaufes.

Auch aus der Erwachsenen-Laufgruppe finishten Doris Krämer und Karin Egbers den 5 km-Lauf mit dem 1. Platz in der jeweiligen Altersklasse.

Unter den 10km-Läufern mischte sich Armin Schiller, der trotz tropischer Verhältnisse in den Gewächshäusern mit einer tollen Zeit von 43:49 Minuten über die Ziellinie lief.

Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Läuferinnen und Läufern!

Start der neuen Laufgruppe des SV Union Lohne am 16. Januar 2019

Nach einem ersten Kennenlernen mit großer Resonanz startet die neue Laufgruppe am Mittwoch, 16. Januar um 18:00 Uhr mit dem Training. Treffpunkt ist der Parkplatz bei der Turnhalle am Park.

Vorab die wichtigsten Informationen für den Laufstart:

Die Trainingsstunden beinhalten nicht nur reines Laufen, sondern auch das Dehnen, die Laufschule und Koordinationsübungen. Ziel ist es, den eigenen Laufstil dadurch zu optimieren. Weitere Einzelheiten folgen beim ersten Training.

Da die Laufgruppe im Januar startet und es früh dunkel ist, wird mit Warnweste und Stirnlampe gelaufen. Die Laufkleidung sollte den Temperaturen angepasst sein.

Wir wünschen allen neuen Läufern ganz viel Freude beim Training!

Wer Fragen hat, kann sich gerne bei Eddy Wess melden (Email: eddy.run50@gmail.com).

Irene Bloemendal startete für den SV Union Lohne in Luzern (Schweiz)

Am 27. Oktober 2018 fand im Rahmen des SwissCityMarathon in Lucerne auch ein 10 km Lauf statt. Hierhin hat es auch die Läuferin Irene Bloemendal vom SV Union Lohne verschlagen. Die imposante Strecke führte u.a. durch das moderne Fussballstadion des FC Luzern - wenige Meter neben den Spielerbänken entlang. Irene lief nach 50:31 Minuten ins Ziel.

Läuferinnen des SV Union Lohne liefen in Bremen, Köln und Palma

Diana Pöland finishte am 7.10.2018 in Bremen den Halbmarathon.

Ebenfalls am 7.10.2018 lief Denise Schnöing ihren ersten Halbmarathon in Köln.

In Palma (Mallorca) gingen Doris Krämer und Jenny Spieker über die Halbmarathon-Distanz an den Start und waren im Ziel mit Ihren Endzeiten sehr zufrieden.

Kilometer für den guten Zweck

Brustkrebslauf am 30.09.2018

Am Sonntag sind am Kloster Frenswegen in Nordhorn beim 15. Solidaritätslauf für die "Frauenselbsthilfe nach Krebs" insgesamt ca. 500 Teilnehmer gestartet. Darunter waren auch Sabine Kretschmann, Ansgar Möller und Mandy Maul vom SV Union Lohne. Sie bewältigten für den guten Zweck die 10 km lange Läuferroute.

Erfolgreiche Teilnahme am EAM Kassel Marathon am 16. September 2018

(Armin Schiller nach dem Zieleinlauf)

Armin Schiller von der Laufgruppe des SV Union Lohne hat erfolgreich am 16. September 2018 am EAM Kassel Marathon teilgenommen. Die intensive Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Armin hat sein Ziel, unter 4 Stunden zu laufen, erreicht. Er finishte mit einer starken Zeit von 3 Stunden 56 Minuten.

Am 29.09.2018 waren 5 Läuferinnen des SV Union Lohne international unterwegs -

6. Internationaler Vechtetallauf vom Gramsbergen nach Emlichheim

Mit Cathrin Fielers, Silvia Alken, Jenny Spieker, Kerstin Börner und Doris Krämer (v.l.n.r.) machten sich heute bei schönstem Wetter 5 Läuferinnen des SV Union Lohne auf eine 21,1 km Laufrunde. Der 6. Internationale Vechtetallauf führte durch eine landschaftlich schöne Route von Gramsbergen (Niederlande) über Laar nach Emlichheim. Bei diesem Lauf steht ausnahmsweise mal nicht das Erreichen von Bestzeiten im Vordergrund, sondern das Lauferlebnis an sich. An den zahlreichen Verpflegungsstationen zwischendurch oder auch im Ziel konnten die Energiespeicher bestens wieder gefüllt werden.

 

3 Läuferinnen des SV Union Lohne waren beim 45. BMW-Berlin-Marathon am
16. September 2018 dabei

Sonja Alken, Silvia Alken, Cathrin ten Brink (v.l.n.r.)

Am Sonntagmorgen, 16. September 2018, machten sich auch 3 Läuferinnen des SV Union Lohne auf den Weg zur Startlinie des 45. BMW-Berlin-Marathons.

Jedes Jahr starten hier über 40.000 Teilnehmer (Läufer). Um 9:15 Uhr startete zunächst die Elite mit den schnellsten Langstreckenläufern der Welt. Eliud Kipchoge stellte bei besten Bedingungen einen neuen Weltrekord auf und erreichte das Ziel bereits nach 2:01 Stunden.

Für die Läuferinnen des SV Union Lohne fiel der Startschuss dann gegen 9.30 Uhr bzw. 10:10 Uhr. Für Silvia Alken war es der 2. Marathon. Sie erzielte eine neue persönliche Bestzeit mit 3 Stunden 33 Minuten. Cathrin ten Brink und Sonja Alken wagten sich zum ersten Mal an diese Distanz und waren im Ziel mit ihren Zeiten (Cathrin ten Brink: 4:01 und Sonja Alken (4:38) sehr zufrieden. Die anstrengende und zeitraubende Vorbereitungszeit hat sich für die Läuferinnen ausgezahlt.