SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

freitags 15:15 - 16:45 Uhr

Wir sind auch via Email erreichbar:
info@union-lohne.de

Ihre Werbung hier?

Die Laufgruppen beim SV Union Lohne

Ein erfolgreicher Sonntag (22.5.2022) für die Lohner Laufabteilung

31. Citylauf in Lingen

Nach 2 Jahren coronabedingter Pause fand heute der 31. Citylauf in Lingen statt.
Bei sommerlichen Temperaturen starteten auch wieder viele Läufer, auch Birgit Möddel, Anita Övermann, Irina Krummen, Armin Schiller, Hans-Jürgen Gar, Holger Götker und Winfried Hacke vom SV Union Lohne waren mit dabei. Winfried erreichte den 1. Platz in seiner AK, Birgit und Anita jeweils den 3. Platz in der AK.

Anita Oevermann, Irina Krummen und Birgit Möddel

Phil und Holger Götker

Hans-Jürgen Gar und Armin Schiller

Citylauf in Lingen - Kinderläufe

Auch die Kindergruppe war mit vielen Teilnehmer/innen am Start, alle zeigten tolle Leistungen.
Jonna Röben und Jarno Spieker gewannen die Läufe ihrer Altersklassen, Maxi Krummen belegte den 2.Platz, Ben Egbers und Lene Grothus jeweils den 4. und Henry Aehlen den 6.Platz in ihren Läufen.

Vivawest-Marathon in Gelsenkirchen

Am Vormittag starteten Cathrin und Doris Krämer beim Vivawest-Marathon in Gelsenkirchen. Cathrin legte bei ihrem Debüt auf der halben Distanz eine tolle Zeit von 2:02:22 hin. Auch Doris finishte ihren ersten Marathon in einer respektablen Zeit von 3:48:10 und wurde damit 10. der Gesamtwertung und 1. ihrer Altersklasse.

24.04.2022: Hamburg und Papenburg

Tolle Erfolge für Winfried Hacke und Armin Schiller

Nach 2 Jahren Pause fand am heutigen Sonntag in der 36. Auflageder HASPA Marathon wieder in seiner vollen Pracht statt. Über 29.000 Teilnehmer für die unterschiedlichen Strecken, darunter 10.600 Starter für die Marathon-Distanz. Für die Strecke von 42,195 km inklusive maritimes Flair durch die Hansestadt hatte sich auch Winfried Hacke vom SV Union Lohne in das Starterfeld begeben. Nach einem starken Lauf erreichte er das Ziel in der sensationellen Zeit von 2:54 Std... Respekt!

 

Armin Schiller vom SV Union Lohne nahm am heutigen Sonntag im Rahmen des EL-Cups in Papenburg die 10km-Distanz unter die Laufschuhe. Ebenfalls mit einer starken Leistung überquerte er nach nur 43:17 Minuten die Ziellinie und erreichte damit den 2. Platz in seiner AK M 45.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen und gute Erholung!

Crosslauf in Papenburg am 12.12.2021

Der gestrige Crosslauf über 8.500 m in Papenburg war durch den weichen Waldboden ein sehr fordernder Lauf und hat Hansi Gar und Birgit Möddel vom SV Union Lohne Einiges abverlangt..
Aber mit den Ergebnissen können die Zwei mehr als zufrieden sein: In der jeweiligen Altersklasse haben beide die ersten Plätze belegt.

09.12.2021

In 4 Wochen einmal um die ganze Welt...

-Spendenübergabe--

… unter diesem Motto startete am 21. Februar 2021 die Lockdown-Challenge der Laufgruppe des SV Union Lohne.

980 Teilnehmer*innen machten sich allein oder zu zweit auf den Weg und liefen unglaubliche 64.190,87 km – ein großartiger Erfolg!

Die Firma W. Krämer Bauunternehmen und Zimmerei GmbH hat während der Zeit nicht nur selbst die Laufschuhe geschnürt und einige Kilometer zu diesem Erfolg beigetragen, sondern sich auch im Vorfeld bereit erklärt, pro gelaufenen Kilometer 1 Cent zu spenden und die Summe dann auf 800 € aufgestockt.

Das Geld wurde nun von Vertreterinnen der Laufgruppe, des SV Union Lohne und Michael Krämer dem Unabhängigen Jugendtreff Lohne e.V. überreicht, die eine Skateranlage in Lohne errichten wollen.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei allen Läufer*innen und der Firma W. Krämer für die großartige Unterstützung der Lauf-Challenge bedanken.

  • 1

Sportliches November-Wochenende

Am Samstag nahmen Frank Brüning und Stefan Merschel am 10. Heseper Martinslauf in Groß-Hesepe teil. Hierbei handelte es sich um einen Crosslauf. Als Belohnung gab es im Ziel sogar eine Martinsgans.

Ebenfalls sportlich ging es am Sonntag für Hansi Gar und Armin Schiller weiter: Beide Läufer des SV Union Lohne gingen um 9:30 Uhr bei windigem, aber trockenem Wetter an den Start des 10. Steinhart 500-Laufes. Sie absolvierten 28 km im Gelände. Hansi erzielte einen hervorragenden 1. Platz in seiner Altersklasse M55 (17. Gesamtwertung/15. Gesamtwertung Männer). Mit einer Pace von 4:44 und 2:08:57 Gesamtzeit eine Wahnsinnsleistung!

Und auch für Sabine Kretschmann war es ein toller und sportlicher Sonntag: Sie absolvierte heute ihren ersten Ultra-Lauf in Bottrop. Ihr ursprünglicher Plan, in Chicago einen Marathon zu laufen, wurde leider durch Corona zum 2. Mal zerstört. Im letzten Jahr aufgrund der Gesamtabsage des Laufes wegen der Pandemie und diesem Jahr machte ein Einreiseverbot in die USA einen Strich durch die Rechnung. Doch dieses Mal änderte Sabine spontan ihre Zielsetzung. Das Training wurde einfach noch etwas weiter ausgebaut und aus einem Marathon wurde dann ein Ultra-Lauf. Das bedeutete heute für Sie 50 km laufen. Nach 4:49 Std. erreichte Sabine als 3. in ihrer AK überglücklich das Ziel. Herzlichen Glückwunsch und gute Erholung!

36. Mühlenlauf in Laar

Auch im zweiten Jahr der Corona-Pandemie hat es der SV Grenzland Laarwald geschafft, seinen traditionsreichen Mühlenlauf auszutragen.
Am Sonnabend gingen bei der 36. Auflage insgesamt 122 Läuferinnen und Läufer an den Start.
Die Corona-Auflagen wurden vorschriftsmäßig eingehalten.
Auch Armin Schiller vom SV Union Lohne gehörte zu den 122 Startern.
Er sicherte sich über 10km mit einer sehr guten Zielzeit von 42:58 Platz 16 in der männlichen Gesamtwertung.
Herzlichen Glückwunsch, Armin!

Erfolgreiche Ausbildung zum Trainer-C Kinderleichtathletik in Hannover abgeschlossen.

Am 14. September 2021 haben 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Ihre Ausbildung zum Trainer-C erfolgreich abgeschlossen.

Darunter auch Doris Krämer und Jenny Spieker vom SV Union Lohne.

Der weiterführende Abschlusslehrgang fand in der Akademie des Sports in Hannover statt.

Auf dem Programm standen sowohl pädagogische und trainingswissenschaftliche Themen, als auch Praxisbeispiele wie „vom Weitspringen zum Weitsprung“, "vom Hochspringen zum Hochsprung“, „vom Schlag- zum Speerwurf“, „vom Druckwurf zum Kugelstoßen“ oder „vom Drehwurf zum Diskuswurf“.
Auch das schnelle und das ausdauernde Laufen mit und ohne Hindernissen kamen nicht zu kurz. Durch kleine Spiele und Übungsformen sowie dem Turnen wurde aufgezeigt, wie man mit Kindern ein vielseitiges Kräftigungstraining gestalten kann.

Bei den abschließenden mündlichen Prüfungen und der Ausarbeitung und Durchführung der Lehrversuche zeigten sich die Teilnehmer:innen von ihrer besten Seite und konnten so mit den erworbenen Lizenzen nach Hause fahren.

Nun heißt es für Doris und Jenny diese Inhalte in die zukünftigen Trainings einzubauen und so auf spielerische Art und Weise ein abwechslungsreiches Angebot zu schaffen.

Haspa-Marathon in Hamburg im September 2021

Am 12. September 2021 hat Sabine Kretschmann in Hamburg den Haspa-Marathon gefinisht. Sabine ist eine erfahrene Marathonläuferin, dennoch stufte sie den Lauf als „mein schlimmster Marathon ever“ ein. Ab Kilometer 22 haben ihr Schmerzen in beiden Oberschenkeln zugesetzt. Dennoch konnte sie den Marathon durchziehen und kam mit einer immer noch tollen Zeit von 4:03 Stunden ins Ziel.
Glückwunsch, Sabine!

34. Int. Schortenser Jever-Fun-Lauf

10 km - Lauf mit Hans-Jürgen Gar vom SV Union Lohne

Am Samstag fand der Jever Fun Lauf in Schortens statt und es konnte endlich wieder Wettkampfluft geschnuppert werden.
Hansi Gar vom SV Union Lohne ließ sich dieses Ereignis nicht entgehen. Top fit konnte er auf den letzten Km des 10km-Laufes sein Tempo sogar noch verschärfen. Einer neuer Bestzeit stand quasi nichts entgegen. Kurz vor dem Zieleinlauf war Hansi aber wohl „im Tunnel“ und verpasste die Abbiegung zum Ziel. Das kostete ihm ca. 3 Minuten. Um so größer ist unser Respekt vor dem trotzdem erzieltem 1. Platz in seiner Altersklasse mit einer immer noch genialen Zeit von 44:19 (Gesamt Platz 13 von 231 Männern)
Hansis Kommentar nach dem Lauf: „So ein Mist😡 Naja, man kann es nicht mehr ändern und sowas passiert mir möglicherweise nur einmal im Leben😉“
Herzlichen Glückwunsch, Hansi!