SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Achtung: Wegen der Coronavirus Einschränkungen bleibt die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind aber weiterhin via Email erreichbar.
E-Mail: info@union-lohne.de

Herzlich Willkommen im SV Union Lohne 1920 e.V.

Über 3000 Mitglieder - Eine Familie

Der SV Union Lohne hat z.Zt. ca. 3200 Mitglieder und ist damit der größte Verein der Gemeinde Wietmarschen. 

Der Verein wurde im Jahre 1920 als reiner Fußballverein unter dem Namen FC Union Lohne gegründet. Nach Fertigstellung der Turnhalle an der Jahnstraße entstanden dann 1967 die Tischtennis und Gymnastik Abteilungen. In den Siebziger Jahren kamen dann die Sportarten Tennis und Volleyball hinzu.

Spätestens jetzt passte der Name FC Union Lohne nicht mehr. Seit 1973 nennt sich der Verein SV Union Lohne 1920 e.V..

In den Neunziger Jahren enstanden Sparten für Kegeln und Radsport. Mit der Fertigstellung der neuen Mehrzweckhalle im Jahr 2009 kam die Handballabteilung hinzu. Seit 2018 gibt es wieder eine Laufabteilung.

Über 140 Mannschaften und Gruppen üben in 9 verschiedenen Sparten eine sportliche Betätigung aus.
Zwischen Jahn- und Parkstraße bilden acht Fußballplätze, drei Tennisplätze und drei Sporthallen die sportliche Heimat des SV Union Lohne. 

Die Leitung des Vereins liegt in den Händen eines aus acht Personen bestehenden Hauptvorstandes. Daneben haben alle Sparten eigene Abteilungsvorstände. Insgesamt sind über 320 Personen als Vorstand, Übungsleiter, Betreuer, Platzwarte usw. ehrenamtlich für den Verein tätig. 

Informationen über das Ehrenamt in unserem Verein findest du hier: Ehrenamt 

Werde auch Du ein Teil des Sportvereins und gestalte den SV Union Lohne aktiv mit!

Mitteilungen an die Mitglieder des SV Union Lohne

Lohne, Februar 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der anhaltenden Coronapandemie gibt der Vorstand des SV Union Lohne folgende Mitteilungen bekannt:

  • Die im Rahmen des 100jährigen Jubiläums für das Jahr 2020 geplanten und in das Jahr 2021 verschobenen Jubiläumsveranstaltungen können nicht stattfinden und werden endgültig abgesetzt. Der Vorstand des SV Union Lohne bedauert, diese Entscheidung treffen zu müssen und bedankt sich ausdrücklich beim Organisationsteam für die umfangreichen Tätigkeiten im Zuge der Vorbereitungen zu den geplanten Veranstaltungen.
  • Da der Verein auch weiterhin keine Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen und keine Sportstätte zur Verfügung stellen kann, werden die Spartenbeiträge der Abteilungen Fußball, Handball, Volleyball, Tischtennis und Gymnastik für das 1. Quartal 2021 ausgesetzt. Auf den Einzug der Spartenbeiträge für die jeweilige Sportart wird somit für die Monate Januar, Februar und März 2021 verzichtet. Wir möchten uns damit für die Entbehrungen bei unseren treuen Mitgliedern erkenntlich zeigen.
  • Wer aufgrund der Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist, kann sich zwecks einer Beitragsanpassung bzw. -stundung vertrauensvoll an den Geschäftsführer Hermann Nüsse wenden. Wir wünschen uns allen eine positive Entwicklung für das 2. Quartal 2021 und freuen uns schon jetzt auf die Wiederaufnahme unseres Sportbetriebs. Bleiben Sie gesund.

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Corona-Pandemie - Kein Sportbetrieb momentan

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

Die Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus besagt dass Freizeit- und Amateursportanlagen weiterhin geschlossen bleiben.

Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet dies, dass momentan jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

 

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne


Jugendfußball | 22.02.2021

Deine Stimme ist gefragt: Wie geht es dem Amateurfußball?

Offener Brief von Keller und Koch: „Kinder zurück auf den Platz“

Offenen Brief von DFB-Präsident Fritz Keller und dem 1. DFB-Vizepräsidenten Dr. Rainer Koch sowie eine Umfrage des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB). Wir bitten Sie, sich möglichst zahlreich an dieser Umfrage zu beteiligen.

Der Offene Brief:
https://www.nfv.de/aktuelles/detail/offener-brief-von-keller-und-koch-kinder-zurueck-auf-den-platz/

Die Umfrage:
https://www.nfv.de/aktuelles/detail/deine-stimme-ist-gefragt-wie-geht-es-dem-amateurfussball/

Die Umfrage läuft bis nächsten Freitag, 26. Februar. Nach erfolgter Auswertung werden die Ergebnisse in der ersten März-Hälfte vom DFB vorgestellt und veröffentlicht.

Jugendfußball | 16.02.2021

Brief an alle Trainer*innen und Betreuer*innen im Jugendfussball

Liebe Trainer- und Betreuer*innen,

in dieser unwirklichen Zeit wollen wir eigentlich etwas anderes als die ganzen Einschränkungen. Wir wollen wieder auf dem Platz, Fußball spielen.
Leider müssen wir noch geduldig sein. Auch ist es zu früh, vorherzusagen, wann wir, wie wieder beginnen können.

Dennoch wird im Hintergrund weiter gewirkt an der Zukunft des SV Union Lohne, der nun in das nächste Jahrhundert seines Bestehens geführt werden muss. Vieles davon konntet ihr bereits in der Presse oder auf Facebook lesen. Als ein wesentlicher Aspekt der letzten Aktivitäten und Personaländerungen ist, dass die Integration der Jugendarbeit in dem Seniorenbereich weiter vertieft und festgeschrieben wird.

Wir vom Jugendvorstand wissen, dass auch viele von euch im Hintergrund mitarbeiten und mit den Mannschaften Alternativprogramme aufgestellt und Aktionen vorbereitet habt. Das ist gut so und wir bedanken uns herzlich.

Die Koordinatoren und der Jugendfußballvorstand sind ebenfalls für die kommende Saison am Planen. Wir möchten gerne einen Saisonauftakt in Präsenzform durchführen. Falls dieses nicht gelingt, halten wir euch mit unseren Planungsergebnissen selbstverständlich auf dem Laufenden und informieren euch zeitnah über neue Vorgaben der Verbände. Außerdem schreiben wir zurzeit an einem Trainer*innenkonzept. Lasst euch überraschen.

Bitte lasst uns wissen, falls es von eurer Seite ebenso Änderungen in den Planungen gibt. Bitte meldet euch dazu zunächst bei euren Koordinator*innen.

Bleibt weiterhin aktiv und gesund.

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Korte

 

PS. Diese und weitere Neuigkeiten findet ihr immer unter
http://www.union-lohne.de/de/fussball/jugend/neuigkeiten/

Infos zu Online-Trainingsmöglichkeiten und Termine usw. unter
http://www.union-lohne.de/de/fussball/jugend/termine/

Jugendfußball | 11.02.2021

Neuer C-Jugend-Koordinator gefunden

Der Jugendfussball bereitet sich bereits für die Saion 2021/22 vor

Die Jugendfußball-Abteilung bereitet sich bereits für die kommende Saison vor. In diesem Zuge konnte auch die vakante Position des C-Jugend-Koordinators neu besetzt werden. Ein alter Bekannter übernimmt diese Aufgabe und mußte gar nicht lange "überredet" werden.

Herzlich willkommen Frank Voigt in neuer Funktion

Frank ist bereits seit der Saison 2013/14 als Trainer im Jugendfußball aktiv, beginnend bei den Mini-Kickern und zuletzt in der Saison 2019/20 in der D-Jugend.

Ansprechpartner im Jugendfussball

Laufen | 27.01.2021

Achtung, Terminänderung: 21.02.- 21.03.2021

In 4 Wochen gemeinsam um die ganze Welt!

Lockdown Laufchallenge des SV Union Lohne

Jugendfußball | 21.01.2021

Pascal Schnöing wird Trainer bei der JSG Lohne/Wietmarschen

Wietmarscher übernimmt an der Seite von Timo Wilmes die U17

Pascal Schnöing wird zur neuen Saison zusammen mit Timo Wilmes das Trainerduo der JSG Lohne/Wietmarschen U17 bilden. Er wird damit Nachfolger von Robert Hopmann, der aus zeitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellen wird.

 

Als gebürtiger Wietmarscher ist Schnöing natürlich kein Unbekannter bei beiden Vereinen. Neben einer Trainerstation im Seniorenbereich des SV Wietmarschen, war er bis zum Sommer 2017 für die U19 der JSG Lohne/Wietmarschen tätig.

Danach folgte ein Wechsel als Trainer zur U19 vom SV Olympia Laxten. Als persönliche Highlights aus dieser Zeit führt er das Erreichen des Bezirkspokalfinales und den Klassenerhalt 2018 an.

Im Sommer 2019 übernahm er die U15 vom JLZ Nordhorn. Auch hier feierte er Erfolge wie den Klassenerhalt der Landesliga und den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft.

Neben seinen Trainerstationen bildete sich Pascal Schnöing noch weiter, ist C-Lizenzinhaber und Inhaber der Fitnesstrainerlizenz. Weiter ist er als Autor beim Trainings- und Taktikblog „TheFalseFullback“ aktiv.

Nun also die Rückkehr zu alter Wirkungsstätte.

 

„Wir freuen uns mit Pascal einen absoluten Fußballfachmann für uns gewinnen zu können. Er brennt für seine Aufgabe, ist top-motiviert und kennt sich gerade im Jugendfußballbereich in der Region bestens aus. Der Kontakt zu Pascal ist nie abgerissen. Umso erfreulicher ist, dass er uns nun seine Zusage gegeben hat. Wir sind der festen Überzeugung, dass er zusammen mit Timo Wilmes unsere Talente weiterbringen kann und hervorragend ins gesamte Trainerteam der JSG passt “, heißt es von Seiten der JSG-Leitung. Und weiter: „Bedanken wollen wir uns an dieser Stelle aber auch bei Robert Hopmann für seinen Einsatz. Leider steht er uns zum Saisonende aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Wir hoffen, dass der Ball noch einmal rollt, um ihm einen schönen Abschied zu ermöglichen.“

 

Pascal Schnöing äußert sich wie folgt: „Ich freue mich wieder zurückzukommen und möchte mich für die guten Gespräche bedanken, in denen man sofort absolutes Vertrauen gespürt hat. In den letzten Jahren geht die JSG Lohne/Wietmarschen einen neuen und richtigen Weg. Dabei möchte ich unterstützen und Talente aus der Gemeinde fördern und begleiten. Ebenso freue ich mich darauf, mir ein eigenes Bild von der Mannschaft zu machen und die Spieler kennenzulernen, sobald es die Situation zulässt. Mein erster Eindruck ist auf jeden Fall, dass wir in der nächsten Saison ein absoluter Herausforderer für die Spitzengruppe sein können.“

 

Auf Seiten der JSG erhofft man sich noch einige Eigengewächse, die derzeit bei anderen Vereinen spielen, zurückholen zu können, um mit ihnen den bislang erfolgreichen Weg gemeinsam zu gehen.

Zur aktuellen JSG B1

Laufen | 01.01.2021

Neujahrsgrüße der Laufabteilung

Wir wünschen ein frohes, gesundes und natürlich sportliches Jahr 2021!

27.12.2020

Offener Brief an alle Mitglieder des SV Union Lohne

Liebe Vereinsmitglieder,

leere Fahrradständer, dunkle Sporthallen, Ruhe auf den eigentlich bestens bespielbaren Sportplätzen, ein geschlossenes Vereinsheim, verschobene Jubiläumsveranstaltungen, eine abgesagte Mitgliederversammlung und ein nicht genutztes neues Funktionsgebäude. So hatten wir uns das Vereinsleben, insbesondere im Jubiläumsjahr 2020, nicht vorgestellt.
Das Ausmaß der Einschränkungen durch das Coronavirus hat in dieser Breite wahrscheinlich niemand erwartet. Zurzeit ruht unser kompletter Sportbetrieb. Der Grund ist mehr als nachvollziehbar, geht es doch um die Rettung von Menschenleben. So leisten auch wir unseren Beitrag, um die Infektionsketten zu unterbrechen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und so dafür zu sorgen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird.
Wir hoffen, dass es nach der Aufhebung der für uns alle schmerzlichen Maßnahmen im Verein wieder mit frischem Schwung und höchster Motivation relativ schnell zurück in die Sporthallen und auf die Spielfelder gehen kann. Wir lenken unseren Blick dabei besonders auf die vielen Kinder und Jugendlichen des Vereins, die in besonderem Maße unter der fehlenden Bewegung und vor allem unter dem Einschnitt der sozialen Kontakte leiden.
Wir denken auch an unsere zahlreichen Übungsleiterinnen und Übungsleiter, die Verständnis dafür aufbringen, dass sie momentan ihr geliebtes Sportangebot nicht anbieten, ihre sportlichen Zielsetzungen nicht umsetzen und keine Übungsstunden abrechnen können. Wir bedauern außerdem sehr, dass alle ehrenamtlichen Unterstützer, die sich beispielsweise bei der Fertigstellung des neuen Funktionsgebäudes engagiert oder sich um die Planung des Vereinsjubiläums gekümmert haben, die Absage bzw. den Aufschub vieler Veranstaltungen ertragen müssen.
Nicht zuletzt wenden wir uns an alle Vereinsmitglieder. Ihr habt euch nicht grundlos, teilweise erst seit einigen Monaten, teilweise schon seit Jahrzehnten, unseren Verein als eure sportliche Heimat ausgewählt. Auch wenn wir euch aus den geschilderten Gründen einige Wochen lang keine Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen und keine Sportstätte zur Verfügung stellen können, sollten wir als solidarische Gemeinschaft diese schwierige Phase überstehen. Mit der Fortdauer eurer Mitgliedschaft setzt ihr das richtige Zeichen und fördert den Vereinszweck.
Wir hoffen darauf, dass ihr eurem Verein in einer solchen Ausnahmesituation die Treue haltet und uns als überzeugte Mitglieder erhalten bleibt. Bis heute haben wir diese Treue, die nicht selbstverständlich ist, feststellen können und bedanken uns dafür bei euch recht herzlich.
Als Vereinsverantwortliche werden wir unseren Teil dazu beitragen, dass unser gemeinsamer Verein diese in der Vereinsgeschichte einzigartige Phase gut übersteht. Wir bleiben optimistisch und freuen uns auf eine sportliche Zukunft mit euch. Bis dahin müssen wir uns alle in Geduld üben. Bleibt weiterhin gesund.


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

27.12.2020

Sparkasse fördert Jugendarbeit des SV Union Lohne

Der SV Union Lohne hat kürzlich für seine Jugendsportförderung einen Betrag von 2.685 € von der Sparkasse Lohne erhalten.

Symbolisch wurde dem 1. Vorsitzenden Heinz Herbers ein Scheck durch den Leiter der Sparkasse Lohne, Willi Krull, überreicht.

Jugendfußball | 12.11.2020

Erneute Ausbildung von jungen Geflüchteten zu Trainern geplant

NFV socceR(EFUGEE)coaches

Erneute Ausbildung von jungen Geflüchteten zu Trainern geplant

Der Kreisfußballverband Grafschaft Bentheim plant zusammen mit der Kommission Vielfalt im Niedersächsischen Fußballverband im kommenden Jahr wieder einen speziellen Trainerlehrgang für junge Geflüchtete, in dem diese zu so genannten „NFV socceR(EFUGEE)coaches“ ausgebildet werden können.

Näheres siehe Jugendfussball/Termine/Trainerfortbildung...

zu Trainerfortbildung

30.10.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Sportbetrieb während der Corona-Pandemie
Lohne, 30. Oktober 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

 

In der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus vom 30. Oktober 2020 heißt es:

"Auf der Basis des Beschlusses der Bundeskanzlerin, des Bundeskabinetts und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder wurde heute für Niedersachsen eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Diese neue Verordnung tritt am 2. November 2020, also am kommenden Montag in Kraft. Die Maßnahmen werden zunächst bis zum 30. November 2020 befristet, dann tritt diese Verordnung außer Kraft. Es wird jedoch bereits jetzt darauf hingewiesen, dass Bund und Länder vereinbart haben, in zwei Wochen die Wirkung der jetzt getroffenen Maßnahmen zu überprüfen und etwaige Nachjustierungen vorzunehmen.
 
In § 10 Absatz 1 der neuen Verordnung werden all diejenigen Einrichtungen aufgezählt, die ab Montag nächster Woche für den Publikumsverkehr und für Besuche geschlossen sind:
 
...Geschlossen werden müssen außerdem alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, wie etwa Theater, Opernhäuser, Kulturzentren, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks Zoos, Indoor-Spielplätze sowie Freizeit- und Amateursportanlagen, auch Schwimm- und Spaßbäder und Fitnessstudios. Verboten sind leider den ganzen November über auch touristische Bus-, Schiffs- oder Kutschfahrten..."

Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet das, dass ab Montag 02. November 2020 jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne