SV Union Lohne 1920 e.V.

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Achtung: Wegen der Coronavirus Einschränkungen bleibt die Geschäftsstelle bis auf Weiteres geschlossen.

Wir sind aber weiterhin via Email erreichbar.
E-Mail: info@union-lohne.de

Herzlich Willkommen im SV Union Lohne 1920 e.V.

Über 3000 Mitglieder - Eine Familie

Der SV Union Lohne hat z.Zt. ca. 3200 Mitglieder und ist damit der größte Verein der Gemeinde Wietmarschen. 

Der Verein wurde im Jahre 1920 als reiner Fußballverein unter dem Namen FC Union Lohne gegründet. Nach Fertigstellung der Turnhalle an der Jahnstraße entstanden dann 1967 die Tischtennis und Gymnastik Abteilungen. In den Siebziger Jahren kamen dann die Sportarten Tennis und Volleyball hinzu.

Spätestens jetzt passte der Name FC Union Lohne nicht mehr. Seit 1973 nennt sich der Verein SV Union Lohne 1920 e.V..

In den Neunziger Jahren enstanden Sparten für Kegeln und Radsport. Mit der Fertigstellung der neuen Mehrzweckhalle im Jahr 2009 kam die Handballabteilung hinzu. Seit 2018 gibt es wieder eine Laufabteilung.

Über 140 Mannschaften und Gruppen üben in 9 verschiedenen Sparten eine sportliche Betätigung aus.
Zwischen Jahn- und Parkstraße bilden acht Fußballplätze, drei Tennisplätze und drei Sporthallen die sportliche Heimat des SV Union Lohne. 

Die Leitung des Vereins liegt in den Händen eines aus acht Personen bestehenden Hauptvorstandes. Daneben haben alle Sparten eigene Abteilungsvorstände. Insgesamt sind über 320 Personen als Vorstand, Übungsleiter, Betreuer, Platzwarte usw. ehrenamtlich für den Verein tätig. 

Informationen über das Ehrenamt in unserem Verein findest du hier: Ehrenamt 

Werde auch Du ein Teil des Sportvereins und gestalte den SV Union Lohne aktiv mit!

Mitteilungen an die Mitglieder des SV Union Lohne

Lohne, Februar 2021

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der anhaltenden Coronapandemie gibt der Vorstand des SV Union Lohne folgende Mitteilungen bekannt:

  • Die im Rahmen des 100jährigen Jubiläums für das Jahr 2020 geplanten und in das Jahr 2021 verschobenen Jubiläumsveranstaltungen können nicht stattfinden und werden endgültig abgesetzt. Der Vorstand des SV Union Lohne bedauert, diese Entscheidung treffen zu müssen und bedankt sich ausdrücklich beim Organisationsteam für die umfangreichen Tätigkeiten im Zuge der Vorbereitungen zu den geplanten Veranstaltungen.
  • Da der Verein auch weiterhin keine Teilnahme am Vereinsleben ermöglichen und keine Sportstätte zur Verfügung stellen kann, werden die Spartenbeiträge der Abteilungen Fußball, Handball, Volleyball, Tischtennis und Gymnastik für das 1. Quartal 2021 ausgesetzt. Auf den Einzug der Spartenbeiträge für die jeweilige Sportart wird somit für die Monate Januar, Februar und März 2021 verzichtet. Wir möchten uns damit für die Entbehrungen bei unseren treuen Mitgliedern erkenntlich zeigen.
  • Wer aufgrund der Pandemie in Zahlungsschwierigkeiten geraten ist, kann sich zwecks einer Beitragsanpassung bzw. -stundung vertrauensvoll an den Geschäftsführer Hermann Nüsse wenden. Wir wünschen uns allen eine positive Entwicklung für das 2. Quartal 2021 und freuen uns schon jetzt auf die Wiederaufnahme unseres Sportbetriebs. Bleiben Sie gesund.

 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne


27.12.2020

Sparkasse fördert Jugendarbeit des SV Union Lohne

Der SV Union Lohne hat kürzlich für seine Jugendsportförderung einen Betrag von 2.685 € von der Sparkasse Lohne erhalten.

Symbolisch wurde dem 1. Vorsitzenden Heinz Herbers ein Scheck durch den Leiter der Sparkasse Lohne, Willi Krull, überreicht.

Jugendfußball | 12.11.2020

Erneute Ausbildung von jungen Geflüchteten zu Trainern geplant

NFV socceR(EFUGEE)coaches

Erneute Ausbildung von jungen Geflüchteten zu Trainern geplant

Der Kreisfußballverband Grafschaft Bentheim plant zusammen mit der Kommission Vielfalt im Niedersächsischen Fußballverband im kommenden Jahr wieder einen speziellen Trainerlehrgang für junge Geflüchtete, in dem diese zu so genannten „NFV socceR(EFUGEE)coaches“ ausgebildet werden können.

Näheres siehe Jugendfussball/Termine/Trainerfortbildung...

zu Trainerfortbildung

30.10.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Sportbetrieb während der Corona-Pandemie
Lohne, 30. Oktober 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

 

In der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus vom 30. Oktober 2020 heißt es:

"Auf der Basis des Beschlusses der Bundeskanzlerin, des Bundeskabinetts und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder wurde heute für Niedersachsen eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Diese neue Verordnung tritt am 2. November 2020, also am kommenden Montag in Kraft. Die Maßnahmen werden zunächst bis zum 30. November 2020 befristet, dann tritt diese Verordnung außer Kraft. Es wird jedoch bereits jetzt darauf hingewiesen, dass Bund und Länder vereinbart haben, in zwei Wochen die Wirkung der jetzt getroffenen Maßnahmen zu überprüfen und etwaige Nachjustierungen vorzunehmen.
 
In § 10 Absatz 1 der neuen Verordnung werden all diejenigen Einrichtungen aufgezählt, die ab Montag nächster Woche für den Publikumsverkehr und für Besuche geschlossen sind:
 
...Geschlossen werden müssen außerdem alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, wie etwa Theater, Opernhäuser, Kulturzentren, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks Zoos, Indoor-Spielplätze sowie Freizeit- und Amateursportanlagen, auch Schwimm- und Spaßbäder und Fitnessstudios. Verboten sind leider den ganzen November über auch touristische Bus-, Schiffs- oder Kutschfahrten..."

Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet das, dass ab Montag 02. November 2020 jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

Bleibt gesund!


Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

26.10.2020

Corona-Krise - Information an alle Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne

Sportbetrieb während der Corona-Pandemie
Lohne, 26. Oktober 2020 / Letztes Update: 30. Oktober 2020

Liebe Abteilungsleiter*innen, Übungsleiter*innen und Sportler*innen des SV Union Lohne,

der Vorstand des SV Union Lohne hat in seiner Sitzung am Montag (26.10.2020) folgendes bezüglich der Sportmöglichkeiten unter Coronabedingungen festgelegt:

Unter Berücksichtigung der Allgemeinverfügung des Landkreises Grafschaft Bentheim zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus und nach Rücksprache mit den Verantwortlichen der Gemeinde Wietmarschen werden die Sportstätten des SV Union Lohne nicht geschlossen und es ist ein eingeschränkter Sportbetrieb unter Einhaltung der in der jeweiligen Sportart geltenden Hygienebedingungen weiterhin möglich. In Anbetracht der aktuellen Coranazahlen der Gemeinde, der Erkenntisse über die Art der Verbreitung des Virus und in Abwägung mit dem Wunsch vieler Sportler*innen, sich weiterhin sportlich betätigen zu wollen, hat sich der Vorstand gegen eine komplette Einstellung des Sportbetriebes entschieden. Dabei ist zu betonen, dass die Durchführung von Kursen und Trainingseinheiten in der freiwilligen Entscheidung und im Ermessen der Übungsleiter*innen liegt.
 
Folgende Vorgaben des Sportvereins sind unbedingt einzuhalten:

1. Die Nutzung von Umkleidekabinen und Duschen ist untersagt (Toilletten dürfen weiterhin benutzt werden und sind von den Übungsleiter*innen bei Bedarf zu öffnen).
2. Der Clubraum am Sportgelände an der Jahnstraße bleibt geschlossen.
3. Der Vorraum des Clubraums am Sportgelände an der Jahnstraße darf für ein geselliges Beisammensein nicht genutzt werden.
4. In allen Sportstätten und auf dem gesamten Sportgelände herrscht Alkoholverbot.
5. Alle Sportstätten bzw. das gesamte Sportgelände sind nach der Trainingseinheit möglichst umgehend zu verlassen.


Die oben genannten Regelungen gelten bis auf Weiteres und werden je nach aktueller Lage der Corona-Pandemie von Woche zu Woche neu überprüft. Bei Rückfragen wendet euch bitte direkt an den zuständigen Vertreter des Vorstandes für eure Abteilung.

Bitte gebt diese Information an eure Übungsleiter*innen in der jeweiligen Abteilung weiter. Ansonsten gilt weiterhin die Maxime: "Mit Abstand und Verstand handeln".
 
Zur Information: Die geplante ordentliche Mitgliederversammlung am 05.11.2020 wurde bis auf Weiteres abgesagt.


Update 30. Oktober 2020:

In der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus vom 30. Oktober 2020 heißt es:
"Auf der Basis des Beschlusses der Bundeskanzlerin, des Bundeskabinetts und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder wurde heute für Niedersachsen eine neue Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Diese neue Verordnung tritt am 2. November 2020, also am kommenden Montag in Kraft. Die Maßnahmen werden zunächst bis zum 30. November 2020 befristet, dann tritt diese Verordnung außer Kraft. Es wird jedoch bereits jetzt darauf hingewiesen, dass Bund und Länder vereinbart haben, in zwei Wochen die Wirkung der jetzt getroffenen Maßnahmen zu überprüfen und etwaige Nachjustierungen vorzunehmen.
 
In § 10 Absatz 1 der neuen Verordnung werden all diejenigen Einrichtungen aufgezählt, die ab Montag nächster Woche für den Publikumsverkehr und für Besuche geschlossen sind:

...Geschlossen werden müssen außerdem alle Kultur- und Freizeiteinrichtungen, wie etwa Theater, Opernhäuser, Kulturzentren, Museen, Bibliotheken und ähnliche Einrichtungen, Kinos, Freizeitparks Zoos, Indoor-Spielplätze sowie Freizeit- und Amateursportanlagen, auch Schwimm- und Spaßbäder und Fitnessstudios. Verboten sind leider den ganzen November über auch touristische Bus-, Schiffs- oder Kutschfahrten...
 
Für den Sportbetrieb des SV Union Lohne bedeutet das, dass ab Montag 02. November 2020 jegliche sportliche Aktivität auf und in den Sportanlagen des Vereins nicht gestattet ist. Der Vereinssport des SV Union Lohne ruht.

 
Bleibt gesund!
 

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des SV Union Lohne

Volleyball 1. Damen | 17.10.2020

SV Union Lohne - Tuspo Weende 3:1 / 91:76 (16:25 25:16 25:15 25:20)

Lohne behält weiße Weste

Im dritten Spiel der dritte Sieg, bedeutet für die Lohner Volleyball Sechs den Platz an der Sonne in der zerpflückten Corona Saison. Dabei hatte das Heimteam im ersten Satz einige Schwierigkeiten mit dem starken Gegner aus dem Göttinger Stadtteil Weende. Zudem verzichtete man auf Johanna Muntel sicherheitshalber wegen eines möglichen Corona Kontaktes zweiten Grades.
Das Heimteam lag zwar noch mit 12:10 im ersten Satz vorne, hatte aber Mitte des Satzes kein Rezept gegen die körperlich überlegenen Gäste die aus einer guten Feldabwehr mächtig Druck über die Außen erzeugten. Gerade die langen umkämpften Ballwechsel entschieden die Göttinger fast immer für sich. Für die 50 Zuschauer, die sehr diszipliniert über die gesamte Spieldauer auch auf der Tribüne Masken trugen, entwickelte sich ein sehenswertes Spiel in dem die Gäste verdient mit 1:0 in Führung gingen.
Als die Gäste auch souverän mit 8:1 in den zweiten Satz starteten, gab es die ersten Zweifler unter den Zuschauern. In dieser Saison zeigt das Team aber ein enormes Selbstvertrauen und arbeitete sich über 5:8 und 8:9 auf den 10:10 Ausgleich heran. Nun gelang es auch die längeren Ballwechsel für sich zu entscheiden und aus einer guten Annahme mit Martina Lambers fand die 15jährige Celine Beel auf der Außenposition immer wieder gute Lösungen. Das 25:16 zum Satzausgleich war dann der Dosenöffner für den Rest der Begegnung.
Den dritten Satz brachte man auch mit dem Doppelwechsel Stevens/Kretschmann gegen Gossling/Beel in der Crunch Time souverän ins Ziel. Hierbei kam auch immer wieder die schnelle Mitte zum Einsatz (25:15).
Auch in Satz vier startete das Heimteam mit 14:7, ließ Weende jedoch bei der ersten Auszeit auf 15:13 herankommen. Lara Kretschmann mit harten Angriffen und die zum zweiten Mal als MVP ausgezeichnete Libera Nele Altendeitering in der Abwehr brachten Lohne wieder auf 21:17 nach vorn. Diesen Vorsprung nutzten die Grafschafter zum dritten Sieg im dritten Spiel.
„Unser Sieg war heute für Johanna die wieder mal gezeigt hat wie verantwortungsvoll die jungen Spielerinnen mit Corona umgehen. Hoffentlich darf meine Mannschaft noch lange zeigen wie diszipliniert sie in den letzten Wochen gearbeitet hat.“ blickt Trainer Nüsse ungewissen Zeiten entgegen.
Am Abend genossen die Spielerinnen die Einladung des Raiffeisen Grills und freuen sich auf das Spitzenspiel kommenden Sonntag beim VfL Lintorf.

 

Union Lohne: Eva Stevens, Jennifer Beel, Sophia Hofschröer, Sarah Korte, Martina Lambers, Celine Beel, Lara Kretschmann, Merle Gossling, Nele Altendeitering, Linda Frese, Svenja Beck

Jugendfußball | 10.10.2020

Corona-Registrierung per QR-Code

Zur Erleichterung der Registrierung bei Heimspielen des SV Union Lohne bieten wir auch die Digitale Online Registrierung mit einem QR-Code

Für den nächsten Besuch müsst ihr am Eingang den QR-Code mit Eurem Handy scannen. Ihr werdet dann zu einem entsprechenden Formular weitergeleitet, wo Ihr Euch mit Eurem Namen und Eurer Adresse registriert. Bitte auch im Feld „Tisch/Sitzplatz/Aufenthaltsbereich“ den Ort angeben (z.B. „Fussball Platz 1“).
Nach Verlassen der Sportanlage, vermerkt Ihr dies auch wieder in dem Formular.

Dies sind dann die Beginn- und Ende-Zeiten, die offiziell registriert werden!

Ihr könnt auch mit einem Scan mehrere Personen gleichzeitig registrieren, um weitere Zeit zu sparen oder älteren Leuten zu helfen, die kein Handy haben oder sich nicht so gut damit auskennen. Optional könnt Ihr Eure Daten auf dem Handy speichern, um für den nächsten Besuch Zeit zu sparen.

Zu den Corona Infos

01.10.2020

Sparkasse Lohne sponsort Tennis Damen

Die erste Tennisdamenmannschaft des SV Union Lohne (v.l. Eva Leuschner, Birgit Siebert, Jennifer Pollmann, Isabell Klein, Julia Brockmann) bedankt sich bei der Sparkasse Lohne für einen neuen Trikotsatz. 

Jugendfußball | 28.09.2020

Punktgewinn trotz Unterzahl

Am vergangenen Freitag gab es im dritten Saisonspiel für unsere JSG B1 gegen die mit 2 Siegen gestartete JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage den ersten Punkt.

Nach zwei frühen Treffern und einem 1:1 (3' Leon Strieker) folgte eine turbulente Phase, die ihr Ende in einem Elfmeter gegen uns und kurz später mit einem Platzverweis für Innenverteidiger Marius Janke (29') endete. Doch auch nach dem verwandelten Elfmeter und dem daraus entstandenen 2:1 Rückstand ließen sich die Jungs nicht hängen. Das Spiel an sich reißen konnte der Gegner allerdings nicht und wir konnten noch vor Halbzeitpfiff ausgleichen (32' Saman Alhaider).

Trotz Unterzahl entschloss man sich beim Matchplan zu bleiben und weiterhin Druckvoll zu verteidigen. Dass wir im ersten Abschnitt größtenteils Langholz verteidigen mussten spielte uns dabei in die Karten. So wurde kurzerhand auf 3er Kette umgestellt und ein weiterer Offensivspieler gebracht und obwohl wir in der zweiten Halbzeit spielbestimmend waren, traf uns ein Konter zum erneuten Rückstand (3:2). Durch einen Elfmeter konnten wir jedoch erneut ausgleichen (59' Simon Lügering) und damit den Endstand besiegeln.

Ein sehr intensives Spiel, was bis zum Schluss in beide Richtungen hätte kippen können.

"Die Art und Weise wie wir, grade in Unterzahl, das Spiel gemacht haben zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.
Am kommenden Freitag wollen wir in Wietmarschen gegen die JSG Emsbüren den nächsten Schritt machen."
- Timo Wilmes, Trainer JSB B1

Zur Teamseite der JSG B1

Volleyball 1. Damen | 27.09.2020

SC Spelle-Venhaus - SV Union Lohne 2:3 / 104:105 (19:25 25:20 22:25 25:20 13:15)

Werbung für den Volleyballsport

104:105 Satzpunkte drücken die Ausgeglichenheit in einem hochklassigen Volleyballspiel mit dem glücklicheren Ende für die Gäste aus Lohne aus.
Der SV Union begann sehr konzentriert im Aufschlag den ersten Satz, aber bis zum 11:11 konnte sich keine Mannschaft absetzen. Sophia Hofschröer, die vom Speller Trainer Stefan Jäger als wertvollste Spielerin ausgezeichnet wurde, brachte die Gäste dann mit 15:11 in Front. Martina Lambers brachte die nötige Sicherheit ins Spiel und der erste Satz ging an die Grafschafterinnen.
Nach dem ersten Seitenwechsel drehte Spelle den Spieß um. Ein besseres Aufschlag- und Annahmespiel ließ das Heimteam mit 9:2 in Führung gehen. Union gab nie auf konnte diesen Rückstand aber nicht mehr aufholen.
Satz drei war eine enge Geschichte: Bis zum Schluss bekämpften sich die Teams auf Augenhöhe. Der Doppelwechsel Beel/Gossling für Stevens/Kretschmann brachte wie häufiger an diesem Spieltag das nötige Momentum für die Gäste und die 2:1 Satzführung.
Satz vier glich dem zweiten Satz und ein Fluch schien auf der linken Feldhälfte zu liegen. Spelle zog über ein 10:4 auf 18:10 davon. Der Glaube an die eigenen Stärken ließ die Gäste aber noch auf 20 Punkte herankommen und den nötigen Mut für den Entscheidungssatz sammeln.
Der Entscheidungssatz war nichts für schwache Nerven und bis zum Schluss äußerst spannend. Einen zwei Punkterückstand wandelte Merle Gossling am Service in eine 9:6 Führung für die Gäste. Beim 13:13 war wieder alles offen, aber der Glaube an die eigenen Stärken war bis zum Schluss zu spüren und führte zum glücklichen 3:2 Sieg.
„Sopia hat sich durch ihre konstant guten Leistungen die MVP Auszeichnung verdient, aber das Kollektiv hat heute überzeugt. Alle haben sich reingeschmissen und den Lohn ihrer professionellen Einstellung geerntet.“ war Trainer Harald Nüsse, der von Jana Brüning und Felix Schmidtke an der Seitenlinie unterstützt wurde, sehr zufrieden mit seinem Team. Als nächstes wartet das Pokalfinale an gleicher Stelle am 11.10 auf das Team vom SV Union Lohne.

Union Lohne: Eva Stevens, Jennifer Beel, Sophia Hofschröer, Sarah Korte, Johanna Muntel, Martina Lambers, Celine Beel, Lara Kretschmann, Merle Gossling, Nele Altendeitering, Linda Frese, Änne Assies

Jugendfußball | 21.09.2020

Alle Spiele - alle Tore !!!

Die ersten Spiele in den Meisterschaften und im Bezirkspokal sind gespielt...

Die ersten Spiele in den Meisterschaften und im Bezirkspokal sind gespielt!
Ergebnisse siehe unten.

In dieser Woche (Dienstag/Mittwoch) steht die 1.Runde im Kreispokal an, ehe es am Wochenende wieder mit den nächsten Meisterschaftsspielen weitergeht.

Allen Mannschaften weiterhin viel Erfolg

A-Jugend:

Sa 05.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen A1 : JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage A1 4:2 (Pokal)
Sa 09.09.2020 Sparta Nordhorn : JSG Lohne/Wietmarschen A1 3:3
Mo 14.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen A1 : JSG Emsbüren/Leschede/Listrup 2:1
Sa 19.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen A1 : JSG Schwefingen/Meppen/Teglingen 1:3

Sa 12.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen A2 : JSG Niedergrafschaft II 9:0
Sa 19.09.2020 JSG Esche/Georgsdorf 11er : JSG Lohne/Wietmarschen A2 3:2

B-Jugend:

Sa 05.09.2020 JSG ASC/Olympia Uelsen B1 : JSG Lohne/Wietmarschen B1 7:0 (Pokal)
Fr 11.09.2020 JSG Gildehaus/ SGB : JSG Lohne/Wietmarschen B1 8:0
Fr 18.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen B1 : VfL Weiße Elf Nordhorn 2:3

Fr 11.09.2020 JSG Niedergrafschaft U17 : JSG Lohne/Wietmarschen B2 2:1

Sa 12.09.2020 JSG ASC/Olympia Uelsen B2: JSG Lohne/Wietmarschen B4 (9er) 4:2
Sa 19.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen B4 (9er) : JSG Niedergrafschaft III 5:2

Fr 18.09.2020 SG Lohne/Wietmarschen 9er (Juniorinnen) : JSG Grenzland/Emlichheim 9er 7:1

C-Jugend:

Sa 05.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen C1 : JSG Obergrafschaft 5:3 n.E. (Pokal)
Do 10.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen C1 : JSG Teglingen/Meppen/Schwefingen 0:3
Mi 16.09.2020 SV Vorwärts Nordhorn II : JSG Lohne/Wietmarschen C1 1:3

Sa 12.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen C3 : JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage C2 1:5
Sa 19.09.2020 JSG Niedergrafschaft C 3 : JSG Lohne/Wietmarschen C3 6:2

Sa 12.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen C5 (9er) : JSG Obergrafschaft III N.AN.GA
Fr 18.09.2020 JSG Lohne/Wietmarschen C4 (9er) : JSG Lohne/Wietmarschen C5 (9er) 1:3

D-Jugend:

Sa 12.09.2020 SV Union Lohne D1 : JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage D1 6:0
Sa 19.09.2020 JSG Niedergrafschaft U13 : SV Union Lohne D1 1:2

Mi 16.09.2020 SV Union Lohne D2 : JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage D2 0:1
Sa 19.09.2020 Vorwärts Nordhorn III : SV Union Lohne D2 0:2

Sa 12.09.2020 SV Union Lohne D3 : JSG Niedergrafschaft V 7er 3:11
Sa 19.09.2020 VfL Weiße Elf Nordhorn IV : SV Union Lohne D3 1:6

Sa 12.09.2020 SV Union Lohne D4 : Sparta Nordhorn III 3:2
Di 15.09.2020 JSG Niedergrafschaft V 7er : SV Union Lohne D4 6:5

E-Jugend:

Sa 12.09.2020 VfL Weiße Elf Nordhorn : SV Union Lohne E1 2:5
Sa 19.09.2020 SV Union Lohne E1 : SCU Emlichheim 5:2

Fr 11.09.2020 FC Schüttorf 09 II : SV Union Lohne E2 7:1
Sa 19.09.2020 SV Union Lohne E2 : VfL Weiße Elf Nordhorn II 4:6

Sa 19.09.2020 SV Union Lohne E3 : JSG Eintracht/Alemannia 9:1
Sa 12.09.2020 ASC Grün-Weiß 49 E1 : SV Union Lohne E3 2:0

Sa 12.09.2020 SV Union Lohne E4 : Borussia Neuenhaus E2 3:3
Sa 19.09.2020 VfL Weiße Elf Nordhorn V : SV Union Lohne E4 1:15

Sa 19.09.2020 SV Union Lohne E5 : JSG Eintracht/Alemannia 2 1:5

Do 17.09.2020 JSG VV Nordhorn : JSG Lohne/Wietmarschen (Juniorinnen) 20:0

F-Jugend/Mini:

SV Union Lohne F1 bis F4 sowie die Mini-Kicker G1 bis G3 haben jeweils 2 Spiele in ihren Ligen gespielt.

Zum Jugendfussball