Herzlich Willkommen im SV Union Lohne 1920 e.V.

Über 3000 Mitglieder - Eine Familie

Der SV Union Lohne hat z.Zt. ca. 3500 Mitglieder und ist damit der größte Verein der Gemeinde Wietmarschen. 

Der Verein wurde im Jahre 1920 als reiner Fußballverein unter dem Namen FC Union Lohne gegründet. Nach Fertigstellung der Turnhalle an der Jahnstraße entstanden dann 1967 die Tischtennis und Gymnastik Abteilungen. In den Siebziger Jahren kamen dann die Sportarten Tennis und Volleyball hinzu.

Spätestens jetzt passte der Name FC Union Lohne nicht mehr. Seit 1973 nennt sich der Verein SV Union Lohne 1920 e.V.

In den Neunziger Jahren enstanden Sparten für Kegeln und Radsport. Mit der Fertigstellung der neuen Mehrzweckhalle im Jahr 2009 kam die Handballabteilung hinzu. Seit 2018 gibt es wieder eine Laufabteilung.

Über 140 Mannschaften und Gruppen üben in 9 verschiedenen Sparten eine sportliche Betätigung aus.
Zwischen Jahn- und Parkstraße bilden acht Fußballplätze, drei Tennisplätze und drei Sporthallen die sportliche Heimat des SV Union Lohne. 

Die Leitung des Vereins liegt in den Händen eines aus 10 Personen bestehenden Hauptvorstandes. Daneben haben alle Sparten eigene Abteilungsvorstände. Insgesamt sind über 320 Personen als Vorstand, Übungsleiter, Betreuer, Platzwarte usw. ehrenamtlich für den Verein tätig. 

Werde auch Du ein Teil des Sportvereins und gestalte den SV Union Lohne aktiv mit!

Social Media

Jetzt unserem Verein folgen und nichts mehr verpassen

    

🎾TENNIS: Heimsieg für die Damen

Einen deutlichen 6:0 Heimerfolg feierten am Sonntag Nachmittag auch unsere Tennis Damen gegen Messingen. Herzlichen Glückwunsch an Jenny Pollmann, Ramona Gravel, Eva Leuschner, Tanja Schomakers, Birgit Siebert, Isa Klein und Julia Stover
🎾TENNIS: Heimsieg für Herren 40

Herzlichen Glückwunsch der Herren 40 Tennismannschaft zum verdienten Mannschaftssieg gegen Vorwärts Nordhorn. Uwe Hüsken und Torsten Wessels haben mit ihrem Sieg im entscheidenden Doppelmatch im Matchtiebreak für eine aufregende Entscheidung gesorgt. Mit insgesamt 2 Einzelsiegen und 2 Doppelsiegen wurde eine starke Leistung der Herren 40 gezeigt.
⚽️FUSSBALL: Niederlage in Nordhorn

In einem gut besuchten Stadion am Nordhorner Heideweg unterlag unsere Erste Fussball Seniorenmannschaft am Sonntag Nachmittag das Bezirksligaspiel denkbar knapp mit 1:0. Vor den Augen von Dennis Brode, der ab nächster Saison als Coach an der Seitenlinie unserer Ersten Mannschaft steht, kommenden Mittwoch mit WE Nordhorn aber noch einmal selbst zu Gast im Lohner Jahnstadion ist (Anstoß 19:30 Uhr), lief unsere verletzungsbedingt dezimierte Mannschaft mit David Brink als Außenverteidiger auf.

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein Bezirksligaduell auf Augenhöhe. Lohne stand im Vergleich zur 6:0 Pleite beim Tabellenschlusslicht Surwold defensiv stabil und setzte mit dem schnellen Höving und Niehof offensiv auf Umschaltmomente.

Die neuformierte Eintracht Mannschaft unter der Leitung von Sebastian Röttger, die sich im Laufe der Partie größtenteils auf Englisch verständigte, ging nach einem Eckball und nach einer Unachtsamkeit der Lohner Defensive in der zweiten Spielhälte mit 1:0 in Führung. Christian Stover war es der zehn Minuten vor Abpfiff der Partie Lohnes größte Möglichkeit auf den 1:1 Ausgleich hatte. Sein schwach geschossener Elfmeter nach berechtigtem Handspiel parierte der Nordhorner Torhüter Ngereine Zachary Maro problemlos.

Für unsere Erste Mannschaft folgen zum Abschluss der Saison zwei Heimspiele. Mittwoch ist der VFL WE Nordhorn zu Gast im Jahnstadion, ehe am Samstag Abend um 18:00 Uhr Olympia Uelsen zum letzten Spieltag anreist. Zum Saisonabschluss gibt es vom Verein 100 Liter Freibier sowie Public Viewing des Champions League Finalspiels.

Aktuelle News

Aus allen Abteilungen

Weitere News gibt es im Newsarchiv.

Kontakt

Geschäftsstelle

SV Union Lohne 1920 e.V.
Jahnstraße 2
49835 Wietmarschen-Lohne

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

freitags 15:00 - 16:30 Uhr

Wir sind auch via Email erreichbar:
info@union-lohne.de

 

Kontakt aufnehmen

Folgen Sie uns auf Social Media